Horse & Country TV: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

0
935
Logo: Horse & Country TV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Horse & Country TV

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Gerade im Bereich des Sportfernsehens gibt es eine große Senderanzahl. Darum präsentiert DIGITAL FERNSEHEN in unserer Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Sportsender. Heute ist „Horse & Country TV“ dran.

Steckbrief

Name: Horse & Country TV
Sparte: Sportsender
Senderstart: 16. Oktober 2015 (Deutschland)
Sendezeit: 0-24 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD& HD

Horse & Country TV ist ein von der H&C TV Ltd. betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Reitsport. Er ist in Großbritannien beheimatet und wird weltweit über diverse Plattformen und Empfangswege verbreitet. Er sollte bereits 2013 in Deutschland an den Start gehen (siehe Interview mit DIGITAL FERNSEHEN am 14. April 2013), schaffte es allerdings erst am 16. Oktober 2015 über die IPTV-Plattform der Telekom. Dort hielt man es allerdings auch nicht allzu lange durch, der Kanal war bereits am 12. April 2017 wieder Geschichte. Einen knappen Monat später, am 23. Mai 2017, schaffte man den Sprung erneut nach Deutschland und ist seit dem als Prime Channel bei Amazon zum Preis von 3,99 Euro monatlich vertreten.

Gezeigt werden dabei vor allem Reitturniere, wie z.B. dem „FEI Jumping World Cup“ oder der „Sunshine Tour 2020“, Zusätzlich gibt es noch Doku-Soaps wie „Daisy dines with…“. Zu beachten gilt, dass auch wenn der Sender in Deutschland vermarket wird, fast alle Inhalte ausschließlich auf Englisch vorliegen. Lediglich eine Hand voll wie z.B. „Mustangs – Lebende Legenden“ gibt es auf Deutsch und selbst dort sind es nur zwei der fünf Folgen.

Der Sender selbst hat eine recht übersichtliche aktuell gepflegte Webseite, die einen beim Erstaufruf zunächst auf eine schlecht automatisch auf deutsch übersetzte Seite weiterleitet. Dies wird auch nicht besser, wenn man sich zur Aboseite durchhangelt. Dort kann man zwar dann Amazon umgehen, bezahlt allerdings dann 6,99 Euro im Monat oder 69,99 Euro im Jahr. Zusätzlich bietet die Webseite noch einen Stream der Free-Version des Kanals an. Auf diesem sind die Soaps und Dokus des Senders zu finden, jedoch keine aktuellen Tuniere.

Zusätzlich ist man auf allen gängigen Social-Media-Kanälen vertreten. Sowohl Facebook, Twitter als auch Instagram werden genutzt und gepflegt und auch der Youtube-Channel wird trotz geringer Aufrufzahlen bespaßt.

Programm Horse & Country
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Horse & Country TV

06:00 – FEI Jumping Nations Cup 2019
07:00 – Sunshine Tour 2020
08:00 – A Masterclass with Isabell Werth
08:30 – Half Halt with Pammy Hutton
09:00 – Half Halt with Pammy Hutton
09:30 – The Check In
10:00 – Parelli: Amazing Grace
10:30 – Masterclass Xtra Series 2
11:30 – Daisy Dines With…
12:30 – Burghley Horse Trials 2019
14:00 – The Check In
14:30 – Parelli: Amazing Grace
15:00 – FEI Dressage World Cup: 2019/2020
16:00 – FEI Dressage World Cup: 2019/2020
17:00 – FEI Jumping World Cup: 19/20 WEL
18:00 – FEI Jumping World Cup: 19/20 WEL
19:00 – Mustang Ride
21:00 – Half Halt with Pammy Hutton
21:30 – Half Halt with Pammy Hutton
22:00 – Masterclass Xtra Series 3
23:00 – Masterclass Xtra Series 2
00:00 – Daisy Dines With…
01:00 – CSIO La Baule 2019
02:00 – The Check In
02:30 – Parelli: Amazing Grace
03:00 – Roelofsen Winter Classics
04:00 – FEI Jumping World Cup 19/20 NAL
05:00 – FEI Jumping World Cup 19/20 NAL

Empfang

Webseite: horseandcountry.tv/de/
Satellit:
Kabel:
IPTV:
Sonstige: Amazon Prime Channels (HD), Webseite

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_horseandcountry: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_sportsender_horseandcountrytv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Horse & Country TV

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum