Stingray Classica: Pay-TV-Spartensender vorgestellt

0
1605
Logo: Stingray Classica
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Stingray Classica
Anzeige

Die deutsche Fernsehlandschaft hat mittlerweile unzählige Pay-TV-Kanäle. Damit Sie auch musikalisch unterhalten werden und Ihnen kein Highlight mehr entgeht, stellt DIGITAL FERNSEHEN in unser Serie „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“ regelmäßig einen neuen Musiksender vor. Heute ist „Stingray Classica“ dran.

Steckbrief

Name: Stingray Classica
Sparte: Musiksender
Senderstart: 21. Oktober 1996 (als Classica)
Sendezeit: 0-24 Uhr; Sky (20 bis 6 Uhr)
Ausstrahlungsformat: SD & HD

Stingray Classica ist ein von der Stingray Group Inc betriebener Pay-TV-Sender mit dem Schwerpunkt klassischer Musik. Der Kanal ging bereits 1996 unter dem Namen Classica bei DF1 auf Sendung, wurde zwischenzeitlich von Unitel aufgekauft, zu Unitel Classica umbenannt und landete schließlich 2017 unter dem Dach von Stingray. Der Sender ist in zahlreichen Ländern weltweit verfügbar, beispielsweise auch in China, Südkorea und Kanada.

Zu sehen gibt’s Opern, Ballet und klassische Konzerte. Obwohl der Sender zweifelsfrei Premiumcontent ausstrahlt, ist er über Sky leider nur in SD verfügbar und sendet auch nur zwischen 20 und 6 Uhr in der „Junior“ freien Zeit. Die anderen Verbreitungswege werden allesamt in HD bedient. Zu beachten ist allerdings, dass je nach Anbieter eine andere Version des Senders ausgestrahlt wird: „Stingray Classica Sky“ (Sky), „Stingray Classica Germany“ (Vodafone West Bestandskunden) und „Stingray Classica“ (Net Cologne). Zusätzlich ist das Programm auch On Demand als Prime Channel bei Amazon für 8,99 Euro im Monat oder für 99,99 Euro im Jahresabo über die Webseite erhältlich. Alternativ lässt sich der Sender auch für 6,99 Euro im Monat über Watch It abonnieren.

Die Webseite des Senders hält Infos zu Empfangswegen und einen detaillierten EPG zur jeweiligen Aufzeichnung parat und ist komplett in deutsch verfügbar. Der Facebook-Auftritt ist international ausgerichtet und informiert in englischer Sprache über Programmhighlights. Ein Youtube-Kanal ist vorhanden, hält jedoch überwiegend nur kurze Programmschnipsel bereit und wird nicht allzu oft mit neuen Inhalten versorgt.

Programm Stingray Classica
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei Stingray Classica Sky

20:05 – Veerhavenconcert 2018
21:30 – Soirée de Ballets
22:30 – Beethoven – 15. Klaviersonate, OP. 28
23:10 – Halbfinale I – Liszt Wettbewerb 2017
00:00 – R. Strauss – Die Frau ohne Schatten
03:25 – Bruckner – 7. Sinfonie
04:35 – Beethoven – 12. Klaviersonate, Op. 26

Ein typischer Tag bei Stingray Classica Germany

06:26 – Beethoven – 22. Klaviersonate, Op. 54
06:38 – Halbfinale II – Liszt Wettbewerb 2017
07:01 – Prokofjew – Auszüge aus Romeo und Julia, Op. 64
08:00 – Neapel, Stadt der Klaviere – Giovanni M. Trabaci
09:00 – Barati & Debargue spielen Debussy, Brahms & Franck
10:20 – Halbfinale I – Liszt Wettbewerb 2017
10:55 – Beethoven – 9. Klaviersonate, Op. 14, Nr. 1
12:06 – Wiens Söhne: Teil 4 – Cherchez la Femme
12:30 – Brahms – 3 Violinsonaten, Op. 78, 100 & 108
13:54 – Johan De Meij – Echoes of San Marco & Fellini
14:38 – Rachmaninow & Gershwin: Rhapsodies
16:03 – Rossini – La Cenerentola
18:56 – Beethoven – Letzte Sonate Op. 109, 110 & 111
20:04 – Europakonzert 2010 – Oxford
21:34 – Halbfinale II – Liszt Wettbewerb 2017
21:53 – Alexander von Zemlinsky – Klarinettentrio, Op. 3
22:21 – Brahms – 2. Violinsonate, op. 100
23:00 – Vertigo 20
23:57 – Penderecki – Sinfonie Sieben Tore Jerusalems
02:00 – Verdi – Aida
04:35 – Brendel und Abbado in Luzern
05:19 – Verdi – Quattro pezzi sacri
05:59 – CMIM – Halbfinale – John Brancy

Ein typischer Tag bei Stingray Classica

06:00 – Brügge: Die burgundische Metropole
07:17 – Tinctoris – Geheimer Trost
08:08 – CMIM – Finale – Clara Osowski
08:39 – Beethoven 1. Klaviersonate, Op. 2, No. 1
10:02 – Mozart on Tour – Folge 6: Paris
10:59 – Schubert – 2. Klaviertrio, Op. 100, D. 929
11:50 – Beethoven – 1. Klavierkonzert, Op. 15
12:39 – Johan de Meij – Sinfonie Nr. 1 Der Herr der Ringe
14:02 – Bizet – Carmen
16:48 – Mahler 8. Sinfonie
18:22 – Young Euro Classic 2017
19:24 – Brahms – 1. Violinsonate, op. 100
19:45 – Haydn – Streichquartett in D-Dur op. 76, 5
20:11 – Britten – The Young Persobs Guide to the Orchestra
21:00 – Belanchine
22:47 – Brahms – Sinfonie Nr. 1 c-Moll, Op. 68
00:00 – Dvořák – Rusalka
02:32 – Veerhavenconcert 2018
03:54 – Mariinsky on Tack
04:28 – Brahms – 3. Violinsonate, Op. 108

Empfang

Webseite: classica.stingray.com
Satellit: Sky (SD)
Kabel: u.a. Sky (SD), Vodafone West (SD & HD, Bestandskunden), Net Cologne (HD)
IPTV:
Sonstige: Amazon Prime Channel (HD), Webseite (HD), Watch It (HD)

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Pay-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_stingrayclassica: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_musiksender_stingrayclassica: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: Stingray Classica

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum