Im Test: Raumfeld Speaker L2 von Teufel

0
59
Anzeige

Streaming-Lautsprecher

Multiroom-Systeme bestechen durch Funktion und Größe mit einer flexiblen Anordnung, die simultanes Musikstreaming in mehreren Räumen erlaubt. Um auch im Klang Schritt zu halten, setzt Raumfeld mit einem neuen Standlautsprecher nach.

Mit der Übernahme von Raumfeld vor mittlerweile gut fünf Jahren konnte Lautsprecher Teufel sein Gesicht gut verjüngen. Kinderkrankheiten wurden inzwischen ausgemerzt und das System kontinuierlich weiterentwickelt. Was als kompaktes Multiroom-System begann, ist nun zu einem ausgewachsenen Streaming-Set avanciert, das in der neuen Generation 2.0 auf weiter Flur allein da steht. Teufels technische Kompetenz im Lautsprecherbau und das Know-how der Netzwerkspezialisten von Raumfeld fließt im Serien-Spitzenmodell Speaker L zusammen, das jüngst vom Part 2 abgelöst wurde.

Die beiden Lautsprecher lassen sich mit nichts weiter als einemWLAN-Access-Point und der passenden Raumfeld App – alternativ demRaumfeld Controller – betreiben. Ein zusätzlicher Lautsprechereingangermöglicht darüber hinaus, die Speaker L an einen AV-Receiver oderStereo-Vollverstärker anzuschließen. Wie bereits das Vorgängermodell istauch die neuste Revision ausschließlich ausschließlich in mattlackiertem Weiß erhältlich […].
 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Test– inklusive aller Testergebnisse, einer Aufstellungsempfehlung sowie einer Tabelle mit Ausstattungsmerkmalen und technischen Daten der Lautsprecher.





Außerdem finden Sie diesen und viele weitere Tests rund um die Themen Stereo, Streaming und High End in der Ausgabe 04/2014 der AUDIO TEST.




(Torsten Pless)

Kommentare im Forum