Sat-Campingset: Xoro MCA 38 HD Set im Test

Komfortables Sat-Campingset für Urlaub und mehr

0
2629
Xoro-MCA-38-HD-Set-Vorderansicht-Set
© Auerbach Verlag
Anzeige

Sehr kleine Sat-Anlagen bieten sich nicht nur für Camping oder die Gartenhütte an. Sie lassen sich überall und jederzeit binnen Minuten in Betrieb nehmen und sorgen bei Direktempfangssatelliten wie Astra auf 19,2 Grad Ost für ausreichend guten Empfang. Das neue Xoro MCA 38 HD Set nehmen wir unter die Lupe.

Anzeige

Dieser Test erschien zuerst in der Digital Fernsehen 04/2021

Die Campingantenne Xoro MCA 38 HD Set kommt im stabilen, bequem zu transportierenden, 4,5 Kilogramm schweren Hartschalenkoffer. Die Anlage besteht aus einer 38,5 Zentimeter großen Stahlschüssel, inklusive mehrerer Montagemöglichkeiten, wie einem stabilen Saugnapf, einen Standfuß und einer Schelle, mit der sich das gute Stück an einem Rohr befestigen lässt. Sogar die Schrauben und Dübel zur festen Wandmontage sind beigepackt.

Ferner sind dem Campingset ein Universal-LNB der Type Xoro SF100 mit integriertem Satfinder und Kompass, sowie die HD-Box Xoro HRS 8655 V2 und ein zehn Meter langes Antennenkabel beigepackt.

Der 38,5 Zentimeter großen Stahlantenne liegen mehrere Halterungen wie ein Standfuß für den Tisch und ein Saugnapf bei
Der 38,5 Zentimeter großen Stahlantenne liegen mehrere Halterungen wie ein Standfuß für den Tisch und ein Saugnapf bei

So baut man das Xoro MCA 38 HD Set auf

Die Antenne ist mit wenigen Handgriffen zusammengebaut. An ihrer Unterseite besitzt sie einen rund neun Millimeter dicken Zapfen, mit dem sie etwa in den Saugnapf oder dem aus zwei Teilen zusammenzusteckenden Standfuß gesteckt wird. Mittels Flügelschraube lässt sie sich leicht fixieren. Der LNB-Arm ist einfach nach unten zu klappen, bis er einrastet. Anschließend ist die LNB-Schelle an dessen vorderes Ende anzustecken und der LNB mittels mittelgroßen Kreuzschraubendrehers zu montieren.
Zur Elevationseinstellung dienen zwei seitliche Flügelschrauben am unteren Ende der Schüssel. An einer Seite ist als grober Richtwert auch eine Gradskala eingepresst. Vor dem ersten Aufbau empfiehlt es sich, sich mit den einzelnen Komponenten vertraut zu machen. So wird etwa der Antennen-Wandhalter auch für den Standfuß und zur Mastmontage benötigt.

Dem Sat-Anlagen-Set MCA 38 HD liegt mit dem Xoro SF 100 ein ganz besonderer Ku-Band-LNB bei. Er kommt bereits mit integriertem Sat-Finder und Kompass. Beides hilft. das Ausrichten der Antenne zu vereinfachen, ohne dass weiteres Zubehör erforderlich wäre. Um den digitalen Sat-Finder nutzen zu können, muss der LNB lediglich am Receiver angeschlossen und dieser eingeschaltet sein. Die vom LNB gerade ermittelte Signalstärke wird mittels fünf an dessen Oberseite eingebauten kleinen LEDs angezeigt. Diese leuchten übrigens mit recht kräftigem blauem Licht und sind auch bei Sonnenschein gut erkennbar. Je mehr LEDs aufleuchten, umso stärker wird ein Satellitensignal empfangen.

Die LNB-Schelle ist von vorne auf den ausklappbaren LNB-Arm zu schieben. Zur Montage des LNBs wird zusätzlich ein Kreuzschraubendreher benötigt
Die LNB-Schelle ist von vorne auf den ausklappbaren LNB-Arm zu schieben. Zur Montage des LNBs wird zusätzlich ein Kreuzschraubendreher benötigt

Der Receiver dess Xoro MCA 38 HD Sets

Der im Set enthaltene HD-Sat-Receiver Xoro HRS 8655 V2 ist ausgesprochen klein und leicht und kommt scheinbar nur mit dem Notwendigsten. Ein Display oder Bedienungselemente such man vergebens. An der Rückseite finden neben der Sat-Zf-Buchse eine HDMI- und LAN-Schnittstelle, sowie ein als Klinkenbuchse ausgeführter analoger AV-Ausgang und der Anschluss für das externe Netzteil Platz. Seitlich hat die kleine Box eine USB-Schnittstelle eingebaut, über die Fotos, Videos und Musik über den kleinen Receiver wiedergegeben werden können.

Der Minireceiver bietet nur die nötigsten Anschlüsse, digitale Tonausgänge oder Schnittstellen für Datenträger sicht man an der Rückseite vergebens
Der Minireceiver bietet nur die nötigsten Anschlüsse, digitale Tonausgänge oder Schnittstellen für Datenträger sicht man an der Rückseite vergebens

Der Receiver kommt bereits voll einsatzbereit. Eine Astra-Senderliste ist schon vorinstalliert. Zunächst vermittelt die kleine Box eher den Eindruck, dass man von ihr nicht zu viel erwarten dürfe. Doch der Schein trügt! Denn im HRS 8655 V2 steckt viel mehr, als man vermuten möchte. So konnte sie selbst auf schwierigen DX-Sat-Positionen mit erstaunlich guten Empfangsleistungen überzeugen. Zudem beherrscht sie die Sondernormen DVB-S2X und Multistream. Womit man mit dem kleinen Receiver unter anderem die DVB-T-Sat-Signalzuführungen französischer und italienischer Sender sehen kann. Mehr kann man sich fast nicht wünschen. Außer eine CI-Plus-Schnittstelle. Denn der HRS 8655 V2 ist nur für den Empfang freier Programme geeignet. Offen gestanden hätten wir nicht gedacht, dass sich die kleine 38,5-cm-Antenne mit dem LNB der Type Xoro SF 100 derart schnell ausrichten lässt.

Per Multistream erfolgt die DVB-T-Signalzuführung mehrerer Länder. Der HRS 8655 V2 beherrscht selbst diese Sondernorm
Per Multistream erfolgt die DVB-T-Signalzuführung mehrerer Länder. Der HRS 8655 V2 beherrscht selbst diese Sondernorm

Wie funktioniert das Xoro MCA 38 HD Set?

Satelliten, wie die Astras auf 19,2 und 28,2 Grad Ost, waren im Handumdrehen gefunden und auf maximale Signalstärke ausgerichtet. Was wir so im übrigen nicht annähernd erwartet hätten. Zur Kontrolle wurde die ausgerichtete Campingantenne an einen PC-Receiver angeschlossen und mittels Analysesoftware EBS Pro kontrolliert. Sie verriet uns, dass die Antenne bereits auf maximale Signalstärke ausgerichtet war. Mehr war nicht mehr herauszuholen.

Die Infobox der kleinen Zappingbox zeigt neben EPG-Daten auch Balken für Signalstärke und Qualität. Sie können das Einstellen weiter unterstützen
Die Infobox der kleinen Zappingbox zeigt neben EPG-Daten auch Balken für Signalstärke und Qualität. Sie können das Einstellen weiter unterstützen

Allerdings wollen wir nicht verschweigen, dass der im LNB integrierte Sat-Finder kein Allheilmittel ist. Denn er ist nicht in der Lage, auf einen bestimmten Satelliten zu reagieren. Womit er prinzipiell bei jedem gefundenen Satelliten ausschlägt. Als nachteilig erweist sich auch der bei sehr kleinen Sat-Antennen allgemein übliche große Öffnungswinkel. Er sorgt dafür, dass sich die Signalstärken eng nebeneinander positionierter Hochleistungssatelliten, wie wir sie etwa zwischen 7 und 19,2 Grad Ost finden, die Hand geben und der Sat-Finder während des ganzen Bereichs auf Vollausschlag bleibt. Dies ist übrigens kein Mangel des Xoro MCA 38 HD Campingantennen-Sets, sondern ist in den physikalischen Gesetzmäßigkeiten begründet.

Der gewünschte Satellit lässt sich dennoch leicht finden. Der Sat-Receiver ist ja schon an, da er den LNB mit Strom versorgen muss. Also braucht, etwa für Astra 19,2 Grad Ost, nur eines der deutschen TV-Programme eingestellt zu werden. Erscheint es am Bildschirm, lässt sich die Einstellung anhand der Signalstärke- und Qualitätsbalken in der Infobox kontrollieren. Auf diese Weise haben wir keine zwei Minuten gebraucht, um das Xoro MCA 38 HD Set aufzubauen und auszurichten.

Dem Campingantennenset liegt mit dem Xoro HRS 8655 V2 ein äußerst kompakter HD-Receiver bei. Er empfängt sogar DVB-S2x und Multistream
Dem Campingantennenset liegt mit dem Xoro HRS 8655 V2 ein äußerst kompakter HD-Receiver bei. Er empfängt sogar DVB-S2x und Multistream

So gut empfängt man mit dem Xoro MCA 38 HD Set

Auch wenn der im LNB eingebaute Satfinder nicht in jedem Fall hilft, den Wunschsatelliten zu finden, so ist er doch Gold wert. Denn alleine sein Ausschlagen auf den südlichen Orbitpositionen verrät uns, dass die Schüssel mit korrekter Elevation gen Himmel schaut und nicht zu flach oder zu steil ausgerichtet ist. Bei unseren Tests versuchten wir auch Türksat auf 42 Grad Ost mit der kleinen Campingantenne anzupeilen. Obwohl wir laut Kompass die Schüssel jedenfalls in die dafür benötigte Richtung ausgerichtet und auch mit der Elevation experimentiert hatten, wollte der Satfinder einfach nicht ausschlagen. Unser Fehler. Denn wir hatten nicht berücksichtigt, dass der LNB stets nur ein Viertel des gesamten Ku-Bands empfangen und auswerten kann.

Welches, das hängt davon ab, auf welcher Frequenz und Polarisation das gerade im Receiver eingestellte Programm zu empfangen wäre. Die Teilbereiche gliedern sich in das untere (10,7 bis 11,7 GHz) und das obere Ku-Band /11,7 bis 12,75 GHz), jeweils in horizontaler und vertikaler Ebene. Auf Türksat finden sich die meisten nach Europa ausgestrahlten Programme auf der vertikalen Ebene des oberen Ku-Bands. Nachdem wir den Receiver auf eine solche Frequenz eingestellt hatten, klappte es auch im Handumdrehen mit der Ausrichtung der Schüssel.

An glatten Oberflächen, wie dem Autodach, lässt sich die Antenne mit dem aus drei Segmenten bestehenden Saugnapf-Halter befestigen
An glatten Oberflächen, wie dem Autodach, lässt sich die Antenne mit dem aus drei Segmenten bestehenden Saugnapf-Halter befestigen

Das Xoro MCA 38 HD Set ist klein, aber oho

Gemessen am Durchmesser der auch für Campinganlagen recht kompakten 38,5-cm-Antenne überzeugen die Empfangs­leistungen des Sets durchaus. Was neben dem LNB auch dem HD-Sat-Receiver Xoro HRS 8655 V2 geschuldet ist. Freilich werden mit sehr kleinen Durchmessern nicht jene Signalstärken wie mit größeren Schüsseln erreicht, dennoch konnten wir selbst bei bedecktem Wetter insbesondere auf 19,2 Grad Ost keine Einschränkungen feststellen. Selbst der Empfang auf exotischen Oribitpositionen klappt überraschend gut.

Xoro-MCA-38-HD-Set-Tabelle

Das Xoro MCA 38 HD Set kann im Test überzeugen

Klein, leicht und einfach aufzubauen. Das sind die primären Kennzeichen des Campingantennensets MCA 38 HD von Xoro. Weiter überzeugt es, gemessen am Schüsseldurchmesser, mit soliden Empfangsleistungen. Zuletzt punktet das Set mit seinen universellen Einsatz- und Befestigungsmöglichkeiten auch abseits von Camping.

Bildquelle:

  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Lieferumfang: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-LNB: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Rueckansicht: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Multistream: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Infobox: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-HD-Receiver: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Halterung: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Tabelle: © Auerbach Verlag
  • Xoro-MCA-38-HD-Set-Vorderansicht-Set: © Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum