DIGITAL TESTED 03/2007

Schnäppchen

0
29
Anzeige

Slogans wie „Geiz ist geil“ oder „Ich bin doch nicht blöd“ kennen wir alle zur Genüge. Doch angesichts unserer Tests in dieser Ausgabe, müssen wir uns die Frage stellen, ob Geiz wirklich so geil ist. Vielmehr noch sollten wir die Aussage über unseren Geisteszustand einer genauen Prüfung unterziehen. Die großen Elektronikmärkte kämpfen um den Markt und locken den Verbraucher mit vermeintlichen Schnäppchen. Allerfeinste Unterhaltungselektronik zu minimalen Preisen, so das Versprechen der Händler. Wir haben in dieser Ausgabe aber den Gegenbeweis angetreten, zumindest was LCD-Fernseher angeht. Hier haben wir für Sie sechs Geräte von 500 bis 2 100 Euro unter die Lupe genommen und jetzt raten Sie mal, welcher LCD am besten abschnitt. Nur soviel: Der für 500 Euro ist es nicht. Geiz ist geil? Es ist offensichtlich: Gute Qualität kostet auch ihr Geld. Natürlich darf das nicht zu der Pauschalvermutung verleiten, dass teuer gleich Top-Qualität bedeutet. Den Beweis treten wir im Test für Standlautsprecher an. Die Preisschraube wird immer mehr angedreht, wenn der Konsument nur auf Niedrigpreise und nicht mehr auf Qualität achtet. Die Folge: Die Hersteller sparen an den Kosten und die meisten Kosten verursacht das Personal. So langsam dürfte jeder „Ich bin doch nicht blöd“-Konsument gemerkt haben, dass ein Preistief dem anderen folgt. „20 Prozent auf alles – außer Tiernahrung“ wirbt eine Baumarktkette seit unzähligen Monaten. Eigentlich müssten sich ihre Preise gegen Null bewegen, wenn andauernd 20 Prozent abgezogen werden. Oder kann man sich mit Tiernahrung eine goldene Nase verdienen?

Fotostrecke: Die neue HD+TV im Überblick

Diese Themen finden Sie in der neusten Ausgabe der DIGITAL TESTED:

 

Das DT-Spezial : „IPTV“

„Das Fernsehen der Zukunft“ und „Triple Play“ sind Schlagworte, die mittlerweile häufiger zu hören sind. IPTV, das Fernsehen aus der Telefonsteckdose, befindet sich in Deutschland noch in den Startlöchern. Doch Eines ist jetzt schon klar: In den nächsten Jahren wird das Internetfernsehen für Furore sorgen. Mit dem IPTV-Spezial können Sie sich kurz und knapp über die wichtigsten Funktionen und Angebote informieren.

 

TRENDS

  • HDTV Camcorder von JVC
  • Bessere Bildqualität: Neue LCD-Serien von Sharp und Acer
  • Luxus für die Handtasche: Nokia präsentiert goldenes Handy
  • Ruckelfreier Filmgenuss von Toshiba
  • Neue Aufnahmezentralen von Sony
  • Kabelloses Musikvergnügen
  • Designerisches Meisterstück von Philips

Test: HEIMKINO

  • Übersicht: Alle DT-Tests dieser Ausgabe
  • Japanischer Dreiklang: DVD-Recorder von Sony, Pioneer und Hitachi
  • Plasma-Schönling: Panasonic TH-42PV71F unter der Lupe
  • Lautsprecher fürs Regal: Kanton kontra KEF
  • Großer Lauschangriff: Ein Funkkopfhörer unter der Lupe
  • Klingende Giganten: Standlautsprecher von Conrad und Heco
  • Billig kontra edel: Sechs Fernseher von 500 bis 2 100 Euro
  • Sony PS3 im Test
  • iPod fürs Wohnzimmer: Apple TV im Test
  • Kopfhörer für Musikliebhaber
  • Aus Übersee: Planars DLP-Projektor PD7060
  • Hochauflösende Freude: Blu-ray-, HD-DVD- oder Kombi-Player?

DIGITAL-TV

  • Sieben auf einen Streich: Sat-Festplattenreceiver im großen DT-Test
  • HDTV-Receiver made in Rosenheim“: Kathrein UFS 910

MOBIL

  • Fernsehen fürs Notebook: DVB-T-Sticks von Digittrade, Strong und Hauppauge
  • Musikalischer Sechskampf: MP3-Player auf Herz und Nieren geprüft
  • Frischzellenkur fürs Autoradio: MP3-Navi TomTom Go 910

FILM & MUSIK

  • abgefahren: „Departed“ und zwölf weitere brandneue DVDs

Praxis WORKSHOP

  • Ratgeber: Augen auf beim AV-Receiver-Kauf
  • Anschluss gesucht: HDMI statt Scart?
  • Stromfresser kontra Sparbrötchen: Der Weg zum energieeffizienten Fernseher

TABELLEN

  • Frequenzlisten: Sat-Programme finden und programmieren
  • Genau hingeschaut: Übersicht aller DT-Tests
  • Transparenz in eigener Sache: So testet DT

DER LETZTE TEST

  • Der Sonne entgegen: Dr. Test und die rollende TV-Empfangsstation

Hier abonnieren oder Einzelheft im Online-Shop kaufen

 

 

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert