BLM signalisiert Interesse an Leipziger DVB-T-Projekt

0
25
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

München/Leipzig – Um die Ausstrahlung über DVB-T auch für private Lokalanbieter lukrativ zu machen, baut die Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ein lokales DVB-T-Netz in Leipzig auf. Dieses Projekt stößt auch in Bayern auf Beachtung.

„Unsere bayerischen Kollegen finden das Leipziger-DVB-T-Modell sehr interessant“, bestätigte der SLM-Geschäftsführer Martin Deitenbeck im Anschluss an einen Besuch bei der Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) in München.

Ein ähnliches Projekt sei allerdings, so Deitenbeck, bei der BLM derzeit noch nicht geplant. Die Münchener Kollegen wollen jedochdie Entwicklung in Leipzig genau beobachten. „In Bayern hat man eine ähnliche Problemlage mit der Ballungsraumversorgung durch lokale und regionale Privatprogramme“, verdeutlichte Deitenbeck den Hintergrund für das Interesse.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, wird in Leipzig ein lokales DVB-T-Sendenetz für Lokal- und Regionalsender errichtet. Damit könnte sich DVB-T auch für kleine Sender finanziell lohnen, da die Ausstrahlungskosten weit unter den Preisen des DVB-T-Dienstleisters T-Systems Media & Broadcast liegen sollen. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum