Portugal startet mit Analog-Abschaltung

0
50
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Bild: © JuergenL - Fotolia.com
Anzeige

Portugal hat mit der Abschaltung seines analogen Fernsehens begonnen. Mit Start in der Hauptstadt Lissabon soll die Analog-Abschaltung bis zum 26. April komplett vollzogen sein.

Die Abschaltung wird in zwei Phasen vollzogen. Zunächst wird die analoge Übertragung in Lissabon und den Regionen Algarve und Alentejo beendet. Wie der Branchendienst „Broadband TV News“ am Montag weiter berichtete, soll die zweite Phase am 22. März beginnen und die Azoren sowie Madeira einschließen.

Nach Angaben der Regulierungsbehörde Anacom haben sich bereits rund 90 Prozent der portugiesischen Haushalte für das zukünftig digital ausgestrahlte Fernsehen umgerüstet. Mit einer eigens von der Regierung ins Leben gerufenen Kampagne zur anstehenden Analog-Abschaltung wurden die TV-Nutzer auf die Änderungen vorbereitet.
 
Im April 2009 ging das terrestrisch verbreitete Digitalfernsehen mit vier frei empfangbaren und einem HD-Testkanal auf Sendung. Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender RTP 1 und RTP 2 sowie die Privatsender SIC und TVI strahlen ihr Programm per Simulcast aus. Für den Service wurden zwei Lizenzen erstellt – eine für die Verbreitung von unverschlüsselten Programmen und eine für Pay-TV-Angebote. Die portugiesische Telekom hat sich beide Lizenzen gesichert.
 
Ursprünglich plante die Regulierungsbehörde, den bestehenden vier Free-To-Air-Sendern einen weiteren an die Seite zu stellen. Das Vorhaben wurde aber vor allem von den privaten Veranstaltern heftig kritisiert. Diese argumentierten, dass der TV-Werbemarkt ohnehin schon übersättigt sei und sich ein neuer Sender nachteilig auf die bestehenden Sender auswirken würde.
 
Hierzulande ist die Abschaltung des analogen Satellitensignals für den 30. April geplant. Ab diesem Tag werden sowohl private als auch öffentlich-rechtliche Sender nur noch digital über Satellit verbreitet.
 
DIGITALFERNSEHEN.de informiert Sie im Rahmen der Initiative „Digital TV jetzt!“ online und in den gedruckten Ausgaben von DIGITAL FERNSEHEN, HD+TV, DIGITAL TESTED und SATELLIT EMPFANG + TECHNIK gemeinsam mit den Partnern SES Astra, Loewe und Televés über alle Aspekte der analogen Satellitenabschaltung.[rh]

Bildquelle:

  • Empfang_DVB-T_Artikelbild: © JuergenL - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Portugal startet mit Analog-Abschaltung Ist definitiv zu begrüßen. Aber sind damit alle Empfangswege gemeint?
  2. AW: Portugal startet mit Analog-Abschaltung Und wer will nun noch die ganzen Analogreceiver der Deutschen haben...
  3. AW: Portugal startet mit Analog-Abschaltung Definitv zu begrüssen. Es gibt Länder wo seit mehr als einem Jahr die komplette analoge Verbreitung auf Digital umgestellt wurde, Slowenien, Kroatien und wahrscheinlich andere. So ein Artikel zum Stand der Analogabschaltung und Digitalsierung würde mich mal in DF interessieren.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum