DAB+: Neue Aufschaltungen und Frequenzwechsel

0
8954
DAB Plus Digitales Radio; © dabplus.de
© dabplus.de
Anzeige

Ein aktueller Newsletter gibt Aufschluss über aktuelle Neuaufschaltungen und Frequenzwechsel beim DAB+ Empfang.

Anzeige

Im Oldenburger Münsterland sollen Radiohörer jetzt die Hörfunkprogramme des NDR in besserer Qualität empfangen. Der neue Sender Vechta-Langförden soll die Region zwischen Garrel, Wildeshausen, Barnstorf, Lohne (Oldenburg), Quakenbrück, Lastrup und Molbergen im Block 8D versorgen, teilte das Digitalradio Büro Deutschland am Montag mit. In Cloppenburg, Vechta und Cappeln (Oldenburg) soll DAB+ nun auch im Haus empfangbar sein. Darüber hinaus gibt es Neuigkeiten für alle Hamburger: Dort ist ab sofort Barba Radio via DAB+ (12C) verfügbar. Dabei handelt es sich um das Programm von Barbara Schöneberger.

Geschlossene DAB+ Lücken im Süden

Wie der aktuellen Mitteilung zu entnehmen ist, hat der Netzbetreiber On Air Support den Betrieb des neuen Senders Mudau gestartet. Für die Programme im Block 11B im nördlichen Baden-Württemberg sollen damit Versorgungslücken zwischen Heidelberg, Heilbronn und Langeburg geschlossen sein, einschließlich des Gebiets bis zur hessischen Landesgrenze.

Quelle: Digitalradio Büro Deutschland

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum