DAB+: Neueste Aufschaltungen und Frequenzwechsel

3
32387
DAB+ Logo
Bildquelle: dabplus.de
Anzeige

Um von den aktuellen Aufschaltungen im DAB+-Netz zu profitieren wird empfohlen, einen Sendersuchlauf am heimischen Empfänger durchzuführen.

Anzeige

Bundesweites DAB+-Netz

Mit der Aufschaltung des Standortes Süderlügum hat sich der Empfang bundesweiter Programme im Raum nördlich von Niebüll verbessert.

Im Norden

Ab sofort ist das Lokalradio LOHRO im Rostocker Stadtgebiet zu hören. Gesendet wird im Kanal 10A vom Standort Rostock Kraftwerk mit maximal 2 kW Leistung.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls die 15-teilige DIGITAL FERSEHEN-Testreihe zu verschiedenen Digitalradio-Geräten von Technisat bis Skyvision.

Mitte

In Berlin/Brandenburg ist Großstadtradio im Kanal 12D offiziell gestartet. Die gemischte Programm aus Musik und Wort richtet sich nach eigenen Angaben an Hörer, „die die Vielzahl der kulturellen und gesellschaftlichen Angebote Berlins schätzt“. Neben Nachrichten, Wetter- und Verkehrsinfos werden lokale und regionale News und Veranstaltungstipps angekündigt.

DAB+ im Süden

Der SWR hat den Senderstandort Konstanz in Betrieb genommen. Dieser verbessert den Empfang von DAB+ im Stadtgebiet Konstanz, entlang der B33 Richtung Radolfzell, dem Bodanrück sowie entlang der B31 zwischen Meersburg und Ludwigshafen.

Auch am Standort Waldstetten Gmünd hat der SWR seine Digitalradioprogramme aufgeschaltet. Die maximal 2 kW Sendeleistung verbessern den Empfang des Block 9D in Schwäbisch Gmünd und Waldstetten sowie entlang der Rems (B29) zwischen Aalen und Schorndorf.

Quelle: Digitalradio Büro Deutschland

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen unterhalb des Artikels handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-dab-plus-logo-sw: Digitalradio Büro Deutschland/dabplus.de
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Ja ich hab auch mal einen Suchlauf gemacht und festgestellt das bei unseren Nachbarn in NL sich einiges geändert hat! Hier auf Deutscher Seite ist alles beim Alten. *Gähn*
  2. Was genau hat sich geändert? Ich bleibe bei UKW da ich gerne Holland 3 auf 90,9 UKW höre und rpr 1 auf 103,5 und 101,5. Ebenso Big fm auf 104.9. Und natürlich antenne Düsseldorf und Radio Köln,Radio rsg und Radio Neandertal. Solange ich diese nicht über dab empfangen kann hat dab nur einen Rückschritt. Es ist schön sunshine live über dab zu empfangen aber bei der miesen Qualität lass ich das. Überregionale Sender aus Bayern oder Berlin interessieren mich gar nicht.
  3. Einen Großteil der aufgelisteten Sender bis auf Holland 3 kann man in die Tonne kloppen. Da läuft auf allen eh immer dasselbe. Nur für die Nachrichten schalte ich nur noch einer unserer Sender ein. Der Rest kommt via DAB aus NL. Zu einem Radio 538, Joyradio, NPO Radio 2 und 3, Slam!, Radio Veronica und noch einige andere Sender. NRW hat ja leider nur den Lokalfunk und den WDR.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum