DAB Plus-Aufschaltungen & -Frequenzwechsel

0
14386
dab plus logo und slogan
© dabplus.de
Anzeige

Das DAB-Plus-Angebot wächst kontinuierlich. Inzwischen gibt es bereits 270 regional unterschiedlich empfangbare Digitalradio-Programme. Um von den aktuellen Aufschaltungen zu profitieren, wird ein Sendersuchlauf empfohlen.

IM NORDEN
Radiohörer zwischen Wolfenbüttel und dem nördlichen Oberharz bekommen ihre NDR Programme jetzt in noch besserer Qualität. In Börßum, Hornburg, Schladen, Vienenburg, Bad Harzburg, Goslar und Langelsheim sind die NDR Hörfunkprogramme via DAB Plus jetzt auf dem Block 6C (185,360 MHz) im Haus zu empfangen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Auch zwischen St. Andreasberg, Walkenried, Gleichen und Ebergötzen verbessert sich der Empfang von NDR-Programmen. Ein neuer Sender versorgt Bad Sachsa, Bad Lauterberg sowie Herzberg. Er schließt auch Lücken rund um Duderstadt, so dass eine durchgängige Versorgung bis nach Göttingen gegeben ist.

IN DER MITTE
Ab sofort versorgt die neue DAB-Plus-Sendeanlage auf dem Schäferberg die Region Potsdam. 13 private Programme sind daher in DAB-Plus-Qualität im Kanal 12D noch besser in der brandenburgischen Hauptstadt und Umgebung zu empfangen. Zum Programmangebot zählen die Stationen 104.6RTL, 105’5 Spreeradio, BB Radio, bigFM, Domradio, ERF Pop, HIT 104, Peli One, Power Radio, Radio Cottbus, Radio Paloma, Rock Antenne, Rockland, Schlager Radio und Star FM Max Rock.

IM SÜDEN
Mit Reit im Winkl hat ein weiterer Standort für das DAB-Plus-Regionalnetz Voralpenland seinen offiziellen Betrieb aufgenommen. Es ist bereits der neunte Standort der eine Verbesserung der DAB-Plus-Versorgung für die Radiostationen Alpin FM, Arabella Bayern, Bayernwelle SüdOst, Radio Alpenwelle, Radio BUH, Radio Charivari Rosenheim, Radio Galaxy Rosenheim, Radio ISW und Radio Oberland sicherstellt. Von dem neuen Standort profitieren vor allem Hörende in den Gemeinden entlang der B305 von Reit im Winkl bis nach Unterwössen.

Quelle: Digitalradio Büro Deutschland

Bildquelle:

  • dabplus1: © dabplus.de

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert