DAB Plus: Details zum Sendernetz des zweiten Bundesmux – Start ab Oktober

3
17181
© dabplus.de
Anzeige

Media Broadcast gibt Details zum Sendernetz für die zweite nationale DAB-Plus-Plattform bekannt. Je nach Region werden die Programme auf unterschiedlichen Frequenzen übertragen.

Geplant sind aktuell die Kanäle 5D, 8C, 9B und 12D. DAB-Plus-Radiogeräte wechseln automatisch auf den Kanal mit dem jeweils besten lokalen Empfang. Bereits in der ersten Ausbaustufe des neuen nationalen Sendernetzes wird von 71 Standorten gesendet. Diese Standorte werden alle zum Sendestart im Oktober 2020 oder in Einzelfällen kurz danach in Betrieb gehen. Ein weiterer Ausbau ist mit steigender DAB-Plus-Nutzung im Laufe der kommenden Jahre geplant.

Kennzahlen des zweiten nationalen DAB-Plus-Netzes in der ersten Ausbaustufe

  • Empfang inhouse: 49 Mio. Einwohner (61 Prozent der Bevölkerung)
  • Empfang outdoor mobil: 67 Mio. Einwohner (83 Prozent der Bevölkerung)
  • Versorgung Autobahnen 85 Prozent

Ab sofort steht auf der Homepage von Antenne Deutschland ein Empfangscheck für die Programme des zweiten nationalen DAB+ Multiplexes zur Verfügung.

Bildquelle:

  • dabplus1: © dabplus.de

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum