DAB Plus: Reichlich Aufschaltungen und Frequenzwechsel

12
9586
DAB+ DAB Plus Digitalradio © SWR/ARD-Projektbüro Digitalradio
Anzeige

Auf der DAB-Plus-Landkarte hat sich in letzter Zeit einiges verändert – zum Guten. DIGITAL FERNSEHEN gibt einen Überblick:

DIGITALRADIO IM NORDEN

Der NDR ist ab sofort mit seinem neuen Angebot „NDR Schlager – Im Norden zuhaus“ auf Sendung. NDR Schlager spielt rund um die Uhr die besten deutschen und internationalen Schlager aller Zeiten sowie Instrumentalhits, so etwa von James Last oder Bert Kaempfert. Mit dabei sind bekannte Moderatorinnen und Moderatoren wie Martina Gilica, Michael Thürnau und Jens Krause.

DAB PLUS IN DER MITTE

In Nordrhein-Westfalen haben zehn der insgesamt 16 neuen landesweiten DAB-Plus-Programme ihren Sendebetrieb aufgenommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete):

  • Antenne NRW
  • egoFM
  • Energy NRW 
  • Kiss FM
  • kulthitRADIO
  • RADIO 21
  • Noxx
  • Radio Bollerwagen
  • Radio Teddy NRW
  • Schlager Radio

Alle Radioangebote des Hessischen Rundfunks (HR) sind ab sofort an Hessens nördlichster Grenze rund um Bad Karlshafen im Dreiländereck von Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen optimal via DAB Plus zu empfangen. Mit dem Start des DAB-Plus-Senders Holzminden-Neuhaus verbreitet bereits der 15. Digitalradio-Standort die hr-Hörfunkprogramme und sorgt in der nördlichsten hessischen Region in Kooperation mit dem NDR für einen erstmaligen beziehungsweise besseren Digitalempfang von HR1, HR2-kultur, HR3, HR4,HR-iNFO und You FM.

Das MDR-Landesfunkhaus in Erfurt verfügt über eine DAB-Plus-Antenne und schließt eine Versorgungslücke für den Bereich der Stadt und im nahem Umland von Erfurt.

In Thüringen hat der Netzdienstleister Divicon Media außerdem die erste rein private DAB-Plus-Plattform im Bundesland Thüringen offiziell in Betrieb genommen. Zum Start dabei sind insgesamt fünf Programmangebote: Antenne Thüringen, Antenne Thüringen Classics, Radio Top40, 89.0 RTL und Schlager Radio. Weitere Programme sind zur Aufschaltung bis Ende des Jahres vorgesehen. Die Thüringer DAB-Plus-Plattform erreicht über die Sendestandorte in der Landeshauptstadt Erfurt sowie in Weimar ab sofort rund 300.000 Haushalte im gesamten Freistaat in digitaler Qualität.

In Sachsen ist ab sofort der freie Sender Radio Blau mit seinem nichtkommerziellen 24h-Vollprogramm im Stadtgebiet Leipzig auch auf DAB Plus zu hören sein.

DIGITALRADIO IM SÜDEN

Der Südwestrundfunk (SWR) hat den Standort Ahrweiler Schöneberg aufgeschaltet. Damit verbessert sich die DAB-Plus-Versorgung im gesamten Kreis Ahrweiler (Altenahr, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Sinzig, Grenzgebiet zu Nordrhein-Westfalen), in der Westhälfte vom Kreis Mayen-Koblenz sowie in östlichen Randgebieten des Vulkaneifelkreises (Kelberg) im Frequenzblock (Kanal) 11A. Vom Südwestrundfunk sind dann im DAB-Plus-Ensemble „SWR Rheinland-Pfalz“ folgende Programme zu empfangen: SWR1 Rheinland-Pfalz, SWR2, SWR3, SWR4 Rheinland-Pfalz (SWR4 Kaiserslautern, SWR4 Koblenz, SWR4 Ludwigshafen, SWR4 Mainz und SWR4 Trier), SWR Aktuell und DasDing.

Zusätzlich werden im Ensemble SWR Rheinland-Pfalz die Programme bigFM WorldBeats, RPR1 DasOriginal und Rockland Radio übertragen.

Der BR hat in Ostheim vor der Rhön und in Zeil am Main zwei neue DAB-Plus-Senderstandorte in Betrieb genommen. Dadurch werden die beiden unterfränkischen Orte und die nähere Umgebung künftig sehr viel besser mit DAB Plus versorgt. Auch der Empfang in Gebäuden und in Tallagen verbessert sich deutlich. Mit einem automatischen Sendersuchlauf lassen sich die Programme auf ihren neuen Kanälen schnell finden. Das bayernweite DAB-Plus-+ Angebot wird auf Kanal 11 D gesendet. Die Regionalangebote sind in Unterfranken auf Kanal 10 A zu finden.

Der Südwestrundfunk (SWR) verbessert durch die Inbetriebnahme des Standortes Rottweil-Deilingen die DAB-Plus-Versorgung in den Landkreisen Rottweil (Rottweil, Dietingen), Tuttlingen (Aldingen, Spaichingen, Wehingen) und Zollernalbkreis (Hausen, Nusplingen) im Frequenzblock (Kanal) 8D. Vom Südwestrundfunk sind dann im DAB-Plus-Ensemble „SWR BW S“ folgende Programme zu empfangen: SWR1 BW, SWR2, SWR3, SWR4 BW (SWR4 FN, SWR4 FR, SWR4 S, SWR4 TU und SWR4 UL), SWR Aktuell und DASDING.

Quelle: Digitalradio Büro Deutschland

Bildquelle:

  • df-dab-plus-digitalradio: © SWR/ARD-Projektbüro Digitalradio

12 Kommentare im Forum

  1. Hier im Nordwesten gab es nur einige Änderungen von der niederländischer Seite. Ansonsten hat sich so von Deutscher Seite (NDR und die beiden Privaten Muxe) nichts Weltbewegendes geändert.
  2. Die Niederländer haben mir hier im Emsland schon über UKW, u.a. Dank Joy, Slam Fm & Radio 538, immer das Radio versüßt. Aus deutscher Seite empfängt man hier über Ukw nur den gleichen Müll...
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum