DAB Plus verzeichnet Markt-Wachstum

58
457
DAB Plus Digitales Radio
© dabplus.de
Anzeige

Laut gfu Consumer & Home Electronics setzt sich DAB Plus in Deutschland weiter durch und verzeichnet eine positive Marktentwicklung im ersten Quartal.

Zwischen Januar und März wurden laut Branchenindex HEMIX hierzulande 398.000 DAB Plus Geräte verkauft. Das entspricht einem Wachstum von 8,7 Prozent. Der Umsatz soll bei den Digitalradios in diesem Zeitraum bei 48 Millionen Euro liegen. Aktuell soll nun in mehr als einem Viertel aller Haushalte ein DAB Plus gerät stehen. Das umfasst insgesamt über 17 Millionen Geräte.

Darüber hinaus stellt die gfu aktuell eine neue Werbekampagne für DAB Plus vor. Darin bewerben ARD, Deutschlandradio, Privatsender und weitere Mitglieder des Vereins Digitalradio Deutschland den neuen Radiostandard. Die Aktion soll in Print, Netz, Radio und TV unter dem Motto „Hör, was du willst, aber hör es richtig. Mit der neuen Generation Radio“ vom 31. Mai bis 13. Juni laufen. In diesem Zeitraum soll laut gfu auch die neue DAB Plus Kampagne der ARD starten, um die Bekanntheit weiter zu steigern.

„Die Digitalisierung des Radios und damit die Ablösung des letzten analogen Übertragungswegs UKW, ist nicht mehr aufzuhalten. Die aktuellen Zahlen aus dem HEMIX belegen erneut, dass die Konsument:innen vermehrt auf die Vorteile der digitalen Übertragung setzen. Sie entscheiden sich für ein zukunftssicheres DAB Plus Empfangsgerät und setzen damit nicht mehr auf veraltete analoge Technik“, kommentiert Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu Consumer & Home Electronics GmbH.

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de

58 Kommentare im Forum

  1. ... das sollte man aber schon etwas relaivieren, denn -> DAB+ Pflicht: Neue Radios fürs Auto und daheim müssen digital empfangen | Verbraucherzentrale.de
  2. Ja, hängt auch damit zusammen. Im Grunde ist es aber wirklich etwas, was so leicht machbar ist. Die Radios haben ja sogar beides, und wer hört dann wdr auf analog, wenn er ihn digital hat? Vermutlich so gut wie keiner. Ist eigentlich eine prima Sache.
Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum