Frankreich will DAB Plus massiv ausbauen

0
61
Radio UKW Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Bild: © jakkapan - Fotolia.com
Anzeige

In den kommenden Monaten will Frankreich DAB Plus großflächig ausbauen, wie jetzt auf der European Radio Show 2017 in Paris bekannt wurde. Dabei ist der Digitalradio-Standard kein Liebling der Radiosender.

DAB Plus soll in Frankreich in den nächsten Monaten massiv ausgebaut werden. Geplant ist, dass 21 Großräume demnächst an das DAB-Plus-Netz gehen sowie die wichtigsten Autobahnverbindungen, wie auf der European Radio Show in Paris bekannt wurde.

Auch im Elsass wird das Digitalradio Einzug halten. Doch in Frankreichsind nicht alle Rundfunksender von DAB Plus überzeugt. Das staatlicheRadio France möchte nur UKW-Versorgungslücken mit Digitalradioschließen. Die wichtigen Privatradio-Ketten haben gar nicht vor, auf DABPlus umzusatteln. Es werden wohl eher Spartensender undInternetradiostation das Medium nutzen.
 
Damit erinnert Frankreich stark an Österreich. Hier wurde im Januar zwar der Regelbetrieb von DAB Plus für 2018 angekündigt. Allerdings verweigern sich die Marktführer ORF und Kronehit dem Medium völlig. Kronehit-Chef Ernst Swoboda spricht sogar von einem „Frontalangriff auf UKW“, den die Elektrobranche initiiere. Im Gegensatz zu unseren Nachbarn stehen da die Norweger. Anfang des Jahres hat die Abschaltung aller landesweiten UKW-Stationen begonnen. Vor allem die Geografie des Landes macht dort den Betrieb von UKW-Sendern sehr teuer. [red]

Bildquelle:

  • Empfang_Radio_Artikelbild: © jakkapan - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum