Sendestart im Februar: Das hat Klassikradio mit seinem neuen DAB-Plus-Sender vor

2
1815
logo klassik radio
Anzeige

Klassikradio baut sein Programm mit einem Film- und Serienmusik-Sender über DAB Plus aus. Die Investition soll sich relativ rentieren.

Die Klassik Radio AG baut ihr Hörfunkprogramm aus. Aller Voraussicht nach startet am 1. Februar ein bundesweiter DAB-Plus-Radiosender für Film- und Serienmusik, wie das Unternehmen am Donnerstag in Augsburg ankündigte: „Wir haben die Filmmusik vor über 20 Jahren ins deutsche Radio gebracht, jetzt bescheren wir Deutschland den ersten bundesweiten Filmmusik-Sender“, so Klassik Radio CEO Ulrich R.J.Kubak, der auf den „riesigen, gewachsenen Markt der Streaminganbieter im Bereich Serien und Filme“ verweist.

Der private Klassiksender sicherte sich hierfür einen Programmsendeplatz im zweiten nationalen DAB-Plus-Multiplex (DIGITAL FERNSEHEN-Artikel vom Vortag). Der Sender heißt „Klassik Radio Movie“. Der Wortanteil soll nach Angaben des Unternehmens über 20 Prozent betragen. Täglich ab 20 Uhr wird außerdem die „Klassik Radio Lounge“ ein Comeback feiern. Weitere Details zur Programmgestaltung werden im Januar 2021 bekannt gegeben.

Weitere Details zu Klassikradio Movie im Januar

Eine Investition im unteren siebenstelligen Bereich wurde für das neue Programm aufgebracht. Es soll laut Kubak dem wachsenden Serien- und Film-Streaming-Markt eine Audio-Plattform bieten. Klassik Radio peilt an, dass „Klassik Radio Movie“ im zweiten Sendejahr 2022 profitabel sein soll.

DAB Plus ist das 2011 in Deutschland gestartete digitale Antennen-Radio. Es steht im Wettbewerb mit dem analogen Radio, also UKW, und digitalen Streams, die über das Internet übertragen werden.(dpa/bey)

Bildquelle:

  • df-klassik-radio: National German Radio
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert