Media Broadcast erweitert Sendernetz für ersten bundesweiten DAB Plus Multiplex

0
3631
© dabplus.de
Anzeige

Noch vor Jahresende sollen neun zusätzliche Standorte aufgebaut werden. Insbesondere der Empfang in Gebäuden soll sich verbessern.

149 Standorte soll das nationale DAB Plus-Netz im Kanal 5C bis Ende 2020 umfassen. Die neun neuen Standorte sind Dillberg und Nennslingen (beide Bayern), Eisenhüttenstadt (Brandenburg), Wismar (Mecklenburg-Vorpommern), Hürtgenwald und Schöppingen (beide Nordrhein-Westfalen), Ahrweiler (Rheinland-Pfalz), Schneidlingen (Sachsen-Anhalt) und Erfurt (Thüringen). In den jeweiligen Regionen soll vor allem der Empfang in Gebäuden, aber auch mobil, deutlich verbessert werden.

87 Prozent der Bevölkerung werden so den ersten DAB Plus Bundesmux in Gebäuden empfangen können. Mobil sind 96 Prozent der Fläche der Bundesrepublik abgedeckt, die Autobahnen zu 99 Prozent. Im ersten bundesweiten DAB Plus Multiplex sind 13 Programme zu empfangen – vier Programme von Deutschlandradio und neun Programme privater Radiosender.

Die genauen Einschalttermine der einzelnen Standorte befinden sich derzeit in Planung, sie werden laut Mitteilung zu gegebener Zeit veröffentlicht. 

Bildquelle:

  • dabplus1: © dabplus.de

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum