Neue DAB Plus-Standorte in Bayern

0
534
DAB Plus Digitales Radio
© dabplus.de
Anzeige

Der Bayerische Rundfunk nimmt noch im November neue-DAB Plus-Senderstandorte in zwei fränkischen Regionen in Betrieb. 

Neue Senderstandorte in Bad Steben und Ebern sollen fortan dafür sorgen, dass die Programme in den entsprechenden Gebieten künftig auch innerhalb von Gebäuden mit einem DAB Plus-Radio gut zu empfangen sind: Mit einem automatischen Suchlauf dürften sich laut BR die Programme auf ihren neuen Kanälen schnell finden. 

Bayernweit vergrößert sich jetzt das DAB-Plus-Sendenetz damit auf 69 Standorte. Somit können aktuell 93,4 Prozent der Menschen in Bayern das digitale BR-Programmpaket innerhalb von Gebäuden (indoor) empfangen. Mobil, im Auto sowie im Freien (outdoor) sind es 98,1 Prozent. Das DAB Plus-Angebot in Bayern wird auf Kanal 11 D, die Regionalangebote in Unterfranken auf Kanal 10 A und in Oberfranken auf Kanal 10 B gesendet.

Über DAB Plus ist unter anderem die Volks- und Blasmusikwelle BR Heimat in hoher Qualität verfügbar, die sich innerhalb kürzester Zeit zum erfolgreichsten Digitalprogramm des BR entwickelt hat. Auch die anderen digitalen Radioprogramme des Bayerischen Rundfunks wie PULS, das junge Programm des BR, die Schlagerwelle Bayern plus, der Ereigniskanal B5 plus sowie BR Verkehr sind ebenfalls in hoher Digitalqualität über DAB Plus empfangbar. Darüber hinaus verfügbar sind die bekannten Radiowellen Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR-Klassik, B5 aktuell sowie viele weitere Regionalprogramme.

Bildquelle:

  • dabplus2: © dabplus.de

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum