Oldie Antenne: Radio-Veteran startet heute ins Moderatoren-Team

2
1915
Uwe Bahn ist neu im Team von Oldie Antenne
Anzeige

Der Neuzugang ist seit Jahrzehnten beim NDR – unter anderem in der tradionsreichen Bundesliga-Show – aktiv und hat nun eine eigene Sendung bei Oldie Antenne.

Anzeige

Ab dem heutigen 1. Mai ist mit Uwe Bahn eine weitere bekannte Radio-Größe ins Team des neuen bundesweiten Digitalradios. DIGITAL FERNSEHEN berichtete über den Sendestart von Oldie Antenne. Der Sender mit den „Meilensteinen der Musikgeschichte“ von den 60er bis 90er Jahren ist überall online unter oldieantenne.de sowie via DAB+ in der Hansestadt Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und im Saarland zu empfangen.

Uwe Bahn zählt seit Jahren zu den bekanntesten und beliebtesten Moderatoren in Norddeutschland. Und: Er ist „Mister Music“, moderierte unzählige Musiksendungen im Radio und Fernsehen. Zwanzig Jahre präsentierte er die „Night of the Proms“, war zudem vier Jahre Stadionsprecher beim HSV. „Meine drei großen Leidenschaften sind Musik, Reisen und Sport – vor allem die Musik liebe ich, seit ich denken kann“, verrät Uwe Bahn zum Start im Oldie-Antenne-Team.

„Ich freue mich darauf, die besten Songs aus fünf Jahrzehnten zelebrieren zu können. Von meiner Kindheit und Jugend bis zu den 90ern, der Oldie-Antenne-Sound ist meine Leidenschaft in geballter Form.“ Immer sonntags von 12 bis 16 Uhr ist Uwe Bahn mit seiner neuen Sendung on air.

„Gerne erzähle ich unseren Hörerinnen und Hörern mehr über die Künstler, ihre Songs und meine Erlebnisse in den wilden Jahren mit ihnen“, freut sich Uwe Bahn auf seine neue Radioshow. „Ich verspreche euch musikalische ‚Aha-Erlebnisse‘ auf Oldie Antenne. Keine Playlist, sondern eine wilde Mischung der besten Songs und Sounds: einfach Oldies but Goldies!“

Quelle: Antenne Bayern Group

Bildquelle:

  • df-uwe-bahn: antenne bayern group
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. https://stream.oldie-antenne.de/oldies-but-goldies?aw_0_1st.playerid=OldieAntenneWebPlayer Läuft im VLC Player
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum