Analog-Abschaltung: Viele Hotels und Krankenhäuser unvorbereitet

53
22
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Nach der Abschaltung der analogen Astra-Satellitenausstrahlungen könnten ab dem 30. April 2012 in einigen Tausend Hotels die TV-Geräte zunächst schwarz bleiben. 37,5 Prozent der Anlagenbetreiber wissen laut einer Befragung gar nicht, dass sie von der Analogabschaltung betroffen sind.

Anzeige

Das hat der Hersteller Wisi anhand einer am Mittwoch vorgestellten Studie der Deutschen TV-Plattform ausgeführt. Der nach eigenen Angaben im Hotelbereich führende Anbieter für technische TV-Empfangslösungen betonte, dass aktuell noch 35 Prozent der inhabergeführten Hotels in Deutschland eine rein analoge Empfangsanlage betreiben.
 
Hochgerechnet auf das Hotelleriegewerbe in Deutschland müssten daher über 10 000 Übernachtungsbetriebe mit mehr als 250 000 Zimmern ihre Technik noch auf Digital-TV umrüsten, hieß es. 37,5 Prozent der Betreiber wissen laut der Studie jedoch gar nicht, dass sie von der Analogabschaltung betroffen sind und mehr als die Hälfte von ihnen (53,6 Prozent) zeigte sich ahnungslos über die einzuleitenden Schritte für eine Umstellung.

Allein im Kopfstellenbereich sind laut Wisi mehr als 40 000 Einheiten in Deutschland noch nicht digitaltauglich, was auch in Altenheimen und Krankenhäusern zu Einschränkungen führen könne. Sollten die Betreiber sich nicht bald informieren und handeln, drohe ein Investitionsstau, der dazu führen könnte, dass der TV-Empfang in den betroffenen Einrichtungen noch acht Monate oder länger ausbleiben könnte, zeichnete das Unternehmen ein düsteres Engpass-Szenario. [su]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

53 Kommentare im Forum

  1. AW: Analog-Abschaltung: Viele Hotels und Krankenhäuser unvorbereitet Dann sollte sie sich ganz schnell eine neue Wartungsfirma besorgen
  2. AW: Analog-Abschaltung: Viele Hotels und Krankenhäuser unvorbereitet ... kommt ja auch völlig überraschend
Alle Kommentare 53 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum