Marco Polo TV präsentiert Reisereportagen in UHD

0
34
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Reisezeile in 4K erleben: Der Reisesender Marco Polo TV zeigt seine Reisereportagen auf dem Demokanal UHD1 von Astra und HD Plus in Ultra-HD-Bildqualität.

Der Demokanal von Astra und HD Plus mausert sich und bietet den Zuschauern ein zunehmend umfangreiches Portfolio an ultrahochauflösenden Inhalten: So wurde mit der Bon-Guosto-Sendung „Meine Familie & ich tv Gastspiel“ schon in 4K gekocht, Arte bot mit der unverschlüsselten Übertragung einer Balletaufführung schon Tanz in UHD-Bildqualität. Und nun werden ferne Reiseziele auf UHD1 by Astra/HD Plus in Ultra HD zu erleben sein – allerdings nicht für alle Zuschauer, denn die Reisesendungen von Maro Polo TV werden nicht unverschlüsselt ausgestrahlt.

Für 2016 hat der Reisender die Ausstrahlung von 19 Reisedokumentationen auf dem UHD-Demokanal von Astra und HD Plus angekündigt. Die ersten Sendungen werden schon im April zu sehen sein, wie der TV-Sender am Dienstag mitteilte.
 
Immer Montags ab 21.15 Uhr strahlt der Demokanal UHD1 eine Reisereportage aus dem Hause Marco Polo TV aus, die am jeweils darauffolgenden Sonntag um 14.00 Uhr wiederholt wird. Der Startschuss fällt nächsten Montag mit „Ägypten: El Gouna – Oase am Roten Meer“. Die darauffolgenden Wochen können sich die Zuschauer auf „Mumbai: Gigantische Metropole am Arabischen Meer“ und „La Gomera: Wilde Vulkaninsel im Atlantik“ freuen.  Am 2. und 9. Mai folgen dann „Irland: 4 Jahreszeiten an einem Tag“ und „Osttirol: Prägraten am Großvenediger“.
 
„Selbst Experten, die schon aller Herren Länder bereist haben, sind verblüfft, wie plastisch und real Aufnahmen in Ultra HD wirken“, schwärmt Mikka Bender, Programmchef von Marco Polo TV, von der ultrahochauflösenden Bildqualität. „Auch für mich war am Anfang kaum vorstellbar, dass TV-Bilder dank Ultra HD die Wirklichkeit so unmittelbar und faszinierend abbilden können.“[kw]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Schön, aber der letzte Abschnitt gehört in die "Schmunzelecke" Experten sind verblüfft, dass UHD so gut ist. Primitiver geht's nicht !
  2. Also da sollte es doch möglich sein, künftig auch unverschlüsselt Naturdokus in UHD zu senden, denn da wirkt alles gerade in Verbindung mit einem großen Fernseher ab 55" noch viel lebhafter; gerade so, als ob man selber dort ist. Dagegen halte ich Kochshows in UHD für so sinnvoll wie eine Tischreservierung bei Burger King.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum