Neue Frequenzen auf 19,2 Grad Ost

0
14
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Die Wissens-Datenbank von DIGITALFERNSEHEN.de wird fortlaufend um neue Einträge erweitert. In dieser Woche erfahren Sie, wie man neue Frequenzen auf 19,2 Grad Ost via Ka-Band empfängt. Darüber hinaus gibt es wissenswerte Informationen zum Cloud-Computing mit Spotify.

Neue Frequenzen auf 19,2 Grad Ost – Ka-Band-Empfang in der Praxis

 
Astra auf 19,2 Grad Ost ist die für unsere Breiten wichtigsteOrbitposition. Was die wenigsten wissen, auf dem hier positioniertenAstra 1L wird nicht nur im Ku-, sondern auch im Ka-Band ausgestrahlt. Die Herausforderung liegt hier im benötigten Ka-Band-LNB, der denBereich von 18,2 bis 19,2 GHz erfasst. Was uns aber nicht hindern soll,diesen Frequenzbereich genauer zu untersuchen.
 
Astra 1L nutzt im Ka-Band Frequenzen im Bereich von rund 18,3 bis 18,8GHz und damit einen anderen Bereich, als die Eutelsats auf 7 Grad Ostund 16 Grad Ost, sowie Astra 4A auf 4,8 Grad Ost. Damit ist für dasKa-Band auf 19,2 Grad Ost ein anderer LNB als für die anderenKa-Band-Satelliten mit TV-Signalen erforderlich. Der LNB muss denBereich von 18,2 bis 19,2 GHz abdecken.
 
 
Wie der Empfang via Ka-Band sich in der Praxis gestaltet, erfahren Sie hier.
 Homeland – Die komplette Season 1

 
Wenn man sich ein wenig mit dem internationalen Presse-Echo der neuenSerie der „24“-Macher beschäftigt, dann wird man von frenetischenLobeshymnen praktisch erschlagen. Mit der Blu-ray-Premiere der erstenStaffel können Sie sich nun selbst ein Bild vom tatsächlichen(Sucht-)Potenzial dieses extrem gehypten Titels machen.
 
Schon der beinahe eineinhalbminütige Vorspann von „Homeland“macht klar, dass man es hier keinesfalls mit einer TV-Produktion vonder Stange zu tun bekommt. In einer kunstvollen Collage aus unzähligenArchivaufnahmen und Zeitungsberichten zum „Krieg gegen den Terror“ sowiemarkanten Zitaten und Ausschnitten aus der eigentlichen Serie, wird einstimmungsvoller Grundteppich gelegt für eines der aufsehenerregendstenEigengewächse, die das US-Fernsehen in den letzten Jahren hervorgebrachthat. Wobei sich das Team um Howard Gordon, Alex Gansa und ChipJohannessen (die allesamt jahrelang ihre kreativen Köpfe für dieactionreichen Abenteuer von Kiefer Sutherland in „24“eingebracht haben) die Blumen zumindest teilweise mit einigenausländischen Kollegen teilen muss, denn die inhaltliche Vorlage für“Homeland“ ist die israelische Produktion „Prisoners Of War“, die beiuns unter dem Titel „Hatufim – In der Hand des Feindes“ kürzlicherfolgreich auf Arte lief.
 
Weitere Informationen zur ersten Staffel des US-Serienhits „Homeland“ erhalten Sie im vollständigen Artikel.

 Cloud-Computing mit Spotify – Das leistet Spotify Connect in der Praxis

 
Ein kleines schwedisches Unternehmen, das seit einigen Jahren versucht den Musikmarkt zu revolutionieren, greift nun auch die Big Player der Streaming-Branche an. Was bietet Spotify, was AirPlay, Bluetooth und Sonos nicht können?
 
Im Verlauf der Geschichte hat sich nicht nur die Musik geändert, sondernauch ihre Verbreitungswege, die Art, wie wir sie konsumieren sowie dieMöglichkeiten der Speicherung. Während sich die Schallplatte nach wievor großer Beliebtheit erfreut, ist die Compact Cassette nach einem50-jährigen-Lebenszyklus mittlerweile so gut wie ausgestorben und dieAudio-CD gilt gemeinhin als letztes physikalisches Speichermedium fürMusik. Die modernste Verbreitungsform ist das Streamen direkt aus demNetz. Dafür gibt es verschiedene Mittel und Wege, von denen sich diekostenpflichtigen Abo-Modelle mittlerweile als ernstzunehmendeKonsumquelle etabliert haben. Laut Bundesverband Musikindustrie e.V.sind die Umsätze aus diesem Bereich im ersten Halbjahr 2013 um 105 %gestiegen und tragen damit einen Teil zur ersten Umsatzsteigerung imdeutschen Musikmarkt seit 10 Jahren bei.
 
Einer der größten Streaminganbieter für Musik ist Spotify, einschwedisches Unternehmen, das zum aktuellen Zeitpunkt über 24 Millionenaktive Nutzer und eine weltweite Datenbank mit über 20 Millionen Titelnvorweisen kann.
 
Wissenswertes zum Format Spotify Connectkönnen Sie hier nachlesen.DF-Artikeldatenbank – Alle Artikel im Überblick
[red]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum