Neuer Free-TV-Sender Sat.1 Gold zunächst nur über Satellit

53
8
Satellit, Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Anfang kommenden Jahres plant der Medienkonzern aus Unterföhring seine Senderfamilie um den neuen freiempfangbaren Kanal Sat.1 Gold zu erweitern. Der Best-Ager-Sender wird vorerst aber nur digital über Satellit zu empfangen sein. Zudem soll sich das Programm in Thementage gliedern.

Unter dem Claim „Mir geht’s gold“ bringt ProSiebenSat.1 am 17. Januar 2013 einen neuen Free-TV-Sender auf den Markt, der sich vornehmlich an Frauen zwischen 49 und 64 Jahren richtet. Eine Marktlücke in der deutschen TV-Landschaft, die der Medienkonzern schließen will. Der Best-Ager-Sender wird allerdings zunächst nur digital über Satellit verbreitet, wie Unternehmenssprecherin Petra Dandl gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte.

Wann Sat.1 Gold auch einen Platz in den Senderlisten der Kabelnetzbetreiber bekommt, scheint bisher noch nicht klar zu sein. Laut Dandl befindet man sich diesbezüglich gerade in Gesprächen mit den verschiedenen Anbietern, feste Zusagen scheinen bisher noch auszustehen.
 
Darüber hinaus gab ProSiebenSat.1 am heutigen Montag auch nähere Details zum Programm des neuen Free-TV-Senders bekannt. So soll jeder Abend unter einem bestimmten Motto stehen und mit entsprechenden Formaten gefüllt werden. Darunter ein Doku-, ein Spielfilm-, ein Krimi- und einen Serienabend. Dabei soll es sich bei den Sendungen ausschließlich um deutschen Content handeln, Synchronisiertes soll es im Programm von Sat.1 Gold keinen Platz finden.
 
So setzt der Free-TV-Sender nebenzahlreichen bekannten Formaten wie „Wolffs Revier“, „Ein Bayer auf Rügen“ oder auch die alten Talkshows „Brit“, „Pilawa“ und „Kerner“ aber auch auf Eigenproduktionen. Immerhin acht Stunden die Woche sollen durch diese gefüllt werden. Zudem soll ein renomiertes TV-Magazin eines großen deutschen Verlags exklusiv bei Sat.1 Gold zu sehen sein. Um welches Format es sich dabei handelt, gab der Medienkonzern aber noch nicht preis. [fm]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

53 Kommentare im Forum

  1. AW: Neuer Free-TV-Sender Sat.1 Gold zunächst nur über Satellit Mir gehts gold.. Der Slogan ist genau so behindert wie das Programm, dann mal viel Spass damit
Alle Kommentare 53 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum