SES Astra verlängert mit Free-TV-Sendergruppe für Teleshopping

7
432
SES Astra Playout; © SES
© SES
Anzeige

Nicer Dicer TV und Co. weiter in SD im Free-TV: Der Luxemburger Satellitenbetreiber SES Astra und die Teleshopping-Gruppe Genius haben ihre langjährige Partnerschaft verlängert.

Anzeige

Mit der neuen Vereinbarung sichert sich Genius Satellitenkapazitäten auf dem Astra-Flaggschiff-Satellit 19,2 Grad Ost. Damit sind die vier Teleshopping-Sender Nicer Dicer TV, Genius Plus TV, Genius Family und Genius exklusiv auch in den kommenden Jahren in Deutschland, Österreich und der Schweiz frei in SD-Qualität zu empfangen. Die Genius-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von Küchen-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten in der deutschen TV-Shopping-Branche.

Astra bringt Genius-Sender als Free-TV-Angebot in Millionen Haushalte

„Es heißt, das Internet habe das Einkaufsverhalten der Menschen verändert. Doch bereits bevor es Amazon und Co. gab, haben die ersten Teleshopping-Sender über das Medium Fernsehen verkauft. Die Verlängerung unserer Zusammenarbeit unterstreicht, dass die Attraktivität dieses Absatzkanals ungebrochen ist“, so Christoph Mühleib, Geschäftsführer der Astra Deutschland GmbH.

Saskia Knöpp, Abteilungsleiterin DRTV-Media der Genius GmbH: „Wir möchten unsere Produkte einem möglichst großen Zuschauerkreis vorstellen. Mit Astra erhalten wir die effiziente Möglichkeit, die Top-Seller unserer vier Sender Millionen TV-Haushalten direkt im Wohnzimmer präsentieren zu können.“

Frequenzen der vier Sender bleiben unverändert:

Genius Plus TV: Frequenz 10.773 MHz
Nicer Dicer TV: Frequenz 10.773 MHz
Genius Family: Frequenz 10.921 MHz
Genius Exklusiv: Frequenz 12.148 MHz

Erst kürzlich verlängerte auch AstroTV seine Satellitenverbreitung über Astra, DIGITAL FERNSEHEN berichtete.

Quelle: SES Astra

Bildquelle:

  • SES-Astra-Playout3: © SES
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. Na das macht Astra wieder einmal Attraktiver denn je.:ROFLMAO: Da haben sie aber einen tollen Deal gemacht.
  2. Astra schon. Sie erhalten Geld durch Vermietung ihrer Transponder. Von wem dürfte SES Astra egal sein.
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum