Sky: Große SD-Abschaltung – das muss man jetzt wissen

58
24924
Sky Logo schwarz

Nach einer technischen Umstellung Mitte März werden einige Sky-SD-Sender exklusiv in hochaufgelöstem HD ausgestrahlt. 26 Programme des Pay-TV-Anbieters sind von der Maßnahme betroffen, die noch einmal vorgezogen wurde.

Update: Zuerst hieß es von Sky gegenüber DIGITAL FERNSEHEN exklusiv, dass die mit der SD-Abschaltung verbundene Senderumstellung am 23. März erfolge. Mittlerweile wurde der Stichtag dafür auf den morgigen 22. März vorverlegt.

Sky macht einen Cut: Manch einer wird sagen, die Maßnahme sei längst überfällig. Am Mittwoch erfolgt eine große SD-Abschaltung im Hause Sky. SD-Sender in den Sky-Paketen Cinema, Sport und Fußball Bundesliga sind betroffen. Ab morgen sind dann alle Sky-eigenen Sender via Sat von SD auf HD umgestellt. Ein Punkt ist dabei aber wichtig zu betonen: Beim Switch zu HD fällt kein Programm weg.

Folgende 27 SD-Sender schaltet Sky zum genannten Datum ab:

  • Sky Cinema: Sky Cinema Premieren SD, Sky Cinema Premieren +24 SD, Sky Cinema Best Of SD, Sky Cinema Action SD & Sky Cinema Family SD
  • Sky Sport: Sky Sport 1 SD, Sky Sport 2 SD, Sky Sport 3 SD, Sky Sport 4 SD, Sky Sport 5 SD, Sky Sport 6 SD, Sky Sport 7 SD, Sky Sport 8 SD, Sky Sport 9 SD, Sky Sport Tennis SD & Sky Sport Top Event SD
  • Sky Fußball Bundesliga: Sky Sport Bundesliga 1 SD, Sky Sport Bundesliga 2 SD, Sky Sport Bundesliga 3 SD, Sky Sport Bundesliga 4 SD, Sky Sport Bundesliga 5 SD, Sky Sport Bundesliga 6 SD, Sky Sport Bundesliga 7 SD, Sky Sport Bundesliga 8 SD, Sky Sport Bundesliga 9 SD, Sky Sport Bundesliga SD & Sky Sport Top Event SD

Hier geht es zur DIGITAL FERNSEHEN-Übersicht der neuen Sendeplätze der betroffenen Kanäle.

HD-Switch verursacht keine Zusatzkosten

Streaming, Sender, Fernbedienung © Artur Marciniec - Fotolia.com
Bereits vorgenommene Programmierungen müssen unter Berücksichtigung des neuen Datums eventuell noch einmal umgeplant werden. © Artur Marciniec – Fotolia.com

Alle relevanten HD-Sender wurden bereits ohne Zusatzkosten freigeschaltet. Falls ein CI+ Modul oder ein Receiver verwendet wird, das oder der nicht von Sky ist, kann gegebenenfalls nach der Umstellung ein erneuter Sendersuchlauf erforderlich sein. Auch mit einem nicht HD-fähigen Fernseher kann man die HD-Sender empfangen. Diese werden dann laut Sky in SD-Qualität wiedergegeben.

Der Pay-TV-Anbieter weist weiter darauf hin, dass Serienaufnahmen am besten schon jetzt auf die neuen HD-Sender umprogrammiert werden sollten. Kunden die dies unter Berücksichtigung des mittlerweile veralteten Stichdatums 23. März bereits getan haben, sollten nun gegebenenfalls ihre Programmierungen nochmal kontrollieren und sich dabei am 22. März orientieren.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DF-Artikel vom Tag: „Sky Sendeplatz-Übersicht der neuen HD-Sender.

Bildquelle:

  • Streaming-Fernsehen-Fernbedienung: © Artur Marciniec - Fotolia.com
  • df-sky-schwarz: Sky Deutschland

58 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum