Vertragsende Grund für Abschaltung von Euro1080 auf Astra

1
9
Bild: © twobee - Fotolia.com
Bild: © twobee - Fotolia.com
Anzeige

Lint, Belgien – Der belgische HDTV-Pionier Euro1080 muss die Parallelausstrahlung auf Astra wegen des Vertragsendes mit Astra einstellen.

Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete wird der Sendebetrieb von HD1 und HD3 über die Orbitalposition Astra, 23,5 Grad Ost zum ersten Oktober eingestellt.

Eine Sprecherin von Astra teilte nun gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mit, dass die Verbreitung der Sender über Astra beendet wird, weil die Verträge Ende September auslaufen. Astra hat die Kapazität inzwischen weitervermietet. Wer in Zukunft die Kapazitäten nutzen wird, gibt Astra noch nicht bekannt.
 
Die genannten Sender werden jedoch weiterhin auf der Satellitenpostion W3A von Eutelsat auf sieben Grad Ost ausgestrahlt. Dort können die Euro1080-Sender auf der Frequenz 10,880 GHz vertikal (SR 17 360, FEC 3/4) in der Norm DVB-S2 / 8PSK empfangen werden. [mth]

Bildquelle:

  • Empfang_Satellit_Artikelbild: © twobee - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Vertragsende Grund für Abschaltung von Euro1080 auf Astra Schade, denn auf W3A 7° ist das Signal recht schwach und man braucht eine bessere Ausrüstung als bisher um die Sender zu sehen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum