Aufwertung für Sky Sport Tickets

20
3568
Anzeige

Sky startet neues Angebot an On-Demand-Inhalten für Sport und Supersport Monatstickets.

Ab sofort genießen Sportfans Highlights wie die besten Tore, umstrittene Szenen sowie Spiel- und Rennanalysen auf Abruf, zusätzlich zu den Live-Übertragungen auf 29 Sky Sport Sendern. Vom Start weg sind bereits Hunderte von Clips überall und jederzeit verfügbar. Die Kollektion wird während der gesamten Saison auf mehr als 1000 Videos anwachsen.

Kunden können künftig Highlight-Videos der folgenden Wettbewerbe streamen:

  • Fußball: Bundesliga und 2. Bundesliga, Champions League, Premiere League und DFB Pokal
  • Motorsport: Formel 1, Formel 2 und Formel 3
  • Dazu die Handball-Bundesliga und eine Reihe von
    hochkarätigen Tennis- und Golfturnieren
Sky Ticket Sport Highlight Videos / Sky Deutschland

Nutzer von Sky Ticket dürfen sich außerdem auf eine Reihe exklusiver Dokumentationen auf Abruf freuen. Zu den ersten Titeln gehören der „UEFA CL: Saisonrückblick 2019/20“, sowie die emotionalen Dokus „Come on Klopp – Der Mensch“ und „Hansi Flick – In 36 Spielen zur Legende“. Viele weitere werden folgen.

Außerdem stehen Top-Clips, beispielsweise aus der Reihe „Sky Gym“, und Sendungen des Sportnachrichtenkanals Sky Sport News auf Abruf zur Verfügung.

Das neue und wachsende Angebot an Highlight-Videos steht mit einem monatlichen Sport Ticket ab 9,99 EUR oder Supersport Ticket (29,99 EUR) zur Verfügung, die beide ohne lange Vertragsbindung erhältlich sind.

Bildquelle:

  • df-sky-ticket-logo: Sky Deutschland

20 Kommentare im Forum

  1. Leider macht Sky hier den Fehler und klammert die wichtigste Streaming-Hardware, nämlich den Amazon Firestick aus und versucht einen eigenen Stick in Umlauf zu bekommen. Das ist schade, war allerdings zu erwarten, da Sky immer mit Gewalt restriktiv bleiben möchte. Bin mal gespannt, ob die daran festhalten. Na ja, zumindest für die Internetkunden gibt es hier eine Möglichkeit ohne den bescheuerten Q-Receiver zu arbeiten.
  2. Das ist für mich auch nicht nachvollziehbar. Für X-Box One und Co. wird die Sky Ticket App schließlich angeboten. Ich kann mir das nur dadurch erklären, dass Amazon von Sky seit dem vorletzten Rechtepoker als Konkurrenz gesehen wird, die man nicht unterstützen möchte, oder das umgekehrt Amazon Sky nicht unterstützen möchte, weil sie mit ihrem Channel "Eurosport HD Xtra" und DAZN eigene Bundesliga-Angebote haben. Letzteres wäre allerdings kurzsichtig, da diese Spiele nicht von Sky gezeigt werden dürfen.
  3. Ehrlich gesagt kann ich mir da auch nur ein Rechteproblem vorstellen. So bescheuert kann ja wirklich keiner sein, sich auf diese Weise den Zugang zum größten Kundenpotential zu verbauen.
Alle Kommentare 20 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum