Europa-Premiere: Sky überträgt Handballspiel erstmals mit 5G

0
2066
© Sky Deutschland
Anzeige

Das hat es in Europa noch nie gegeben: Sky Deutschland und O2 produzieren ein Spiel der Liqui Moly Handball-Bundesliga mit dem neuen 5G-Mobilfunkstandard.

Dank einer Kooperation zwischen Sky Deutschland und O2 wird das Spiel zwischen Frisch auf! Göppingen und SG Fensburg-Handewitt am 6. Dezember auf Sky Sport mit 5G produziert. Dabei will der Sender die Aufnahmen von bis zu zwölf 5G-Smartphones von O2 nutzen. Diese werden neben der normalen TV-Ausstrahlung in den Livestream auf www.skypesport.de integriert.

Das ist die erste Live-Übertragung eines Sportevents in Europa, die auf das 5G-Netzt zurückgreift. Alessandro Reitano, Senior Vice President Sport Production bei Sky Deutschland meint, dass „die Positionierung und der Einsatz von 5G-Smartphones ganz neue Möglichkeiten in der Auflösung von Spielsituationen bringen“. So sei es den Zuschauerinnen und Zuschauern möglich „noch tiefer ins Geschehen in der Flens-Arena einzutauchen“.

O2 hatte die Flens-Arena vorher innerhalb kurzer Zeit mit der neuen 5G Mobilfunktechnik ausgerüstet. Während des Spiels werden die Aufnahmen der Smartphone-Kameras dann von einer Bildregie vor der Halle gesteuert und zusammengestellt. Die Verwertung und Ausspielung soll wegen der geringen Latenz von 5G qualitativ hochwertiger und schneller ablaufen. In Zukunft könnten die Produktionsteams sogar unabhängig vom Ort arbeiten. Außerdem sollen der Aufbau und die Integration des Kamerasystems schneller und billiger als herkömmliche Übertragungen sein.

Da Spiel ist am 6. Dezember im Live-Stream auf www.skysport.de kostenlos abrufbar. Sky Abonnenten mit einem Sport-Paket können es auch über Sky Q und Sky Ticket sehen.

Bildquelle:

  • SkyLogo-NEU: Sky Deutschland

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum