HBO Max wird bald günstiger – mit einem Haken

8
1788
hbo max logo
© Warner Meda
Anzeige

HBO Max will ab dem Sommer ein günstigeres Abonnement anbieten. Kunden müssen sich mit diesem Angebot dann allerdings auf einige Abstriche einstellen.

Konkret bedeutet das: HBO Max wird nur noch mit Werbung empfangbar sein, sofern man sich für das günstigere Paket entscheidet. Ab Juni soll die neue werbebasierte Version starten, gab AT&T vor einigen Tagen im Rahmen eines Analyst & Investor Days bekannt. Ein genauer Preis für das günstigere Abo ist aktuell noch nicht bekannt. Derzeit kostet ein reguläres HBO Max Abonnement rund 15 Dollar. Damit liegt der Anbieter im höheren Preissegment auf dem aktuellen Streaming-Markt.

Mit der neuen Aktion will HBO Max offensichtlich seine Reichweite steigern. Bis 2025 erwartet AT&T nun zwischen 120 und 150 Millionen Nutzer weltweit. Während eine offizielle Ankündigung mit genauen Details zu Preis und möglichen Einschränkungen noch aussteht, sollen abseits der aktuellen Pressemitteilung von AT&T zudem erste Aussagen zum Programm getroffen worden sein.

Wie diverse Medien berichten, sollen HBO Originals nämlich nicht von Werbeunterbrechungen in dem neuen, günstigeren Paket betroffen sein. Die größte Änderung gegenüber dem regulären Abo soll allerdings aktuelle Kinofilme betreffen. Warner Bros. hatte vergangenes Jahr verkündet, dass man 2021 alle Blockbuster (darunter auch „Dune“ und „Godzilla vs. Kong“) zeitgleich zum Kinostart auch auf HBO Max veröffentlichen will. Dieses Angebot soll für Nutzer des werbebasierten Streamings Medienberichten zufolge wegfallen.

Darüber hinaus meldet AT&T, dass das Unternehmen im Juni seine weltweite Expansion starten wird. Zunächst soll das 39 Gebiete in Lateinamerika und der Karibik betreffen. Im zweiten Halbjahr 2021 will man dann auch nach Europa expandieren. Wann HBO Max auch in Deutschland startet, ist derzeit allerdings immer noch unklar. Momentan erscheinen neue HBO Max-Titel wie „Zack Snyder’s Justice League“ hierzulande noch bei Sky.

Bildquelle:

  • HBOmax1: © Warner Meda

8 Kommentare im Forum

  1. Netflix hat doch deutlich mehr Inhalte zu bieten als HBO Max, welcher hauptsächlich HBO und Warner Inhalte anbietet. Vielleicht auch manch Andere, ist mir aber egal, da es diesen Dienst hier noch nicht geben wird.
  2. Wenn ich Pay TV oder Streaming mit Werbung haben wollte, könnte ich auch Sky abonnieren. Ich bezahle doch nicht für Werbung.
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum