HDR10+ an Bord: Neues Apple TV 4K erscheint diese Woche

18
3331
Apple TV 4K
Bildquelle: Apple
Anzeige

Das neue Apple TV 4K verfügt über den A15 Bionic Chip, bringt noch einige weitere Schmankerl mit und ist direkt bestellbar.

Anzeige

Die nächste Generation des Apple TV 4K unterstützt neben Dolby Vision auch HDR10+ in beiden Varianten. Support für Dolby Atmos, Dolby Digital 7.1 oder Dolby Digital 5.1 Surround Sound ist ebenfalls gegeben.

Der Unterschied zwischen den zwei Konfigurationen besteht zum einen auf der Ebene der Netzwerkverbindungen und zum anderen bei der Festplattenkapazität. Die Variante mit 64 GB Speicher unterstützt lediglich Wi-Fi, die mit 128 GB Wi-Fi und Ethernet). Letzterer unterstützt zudem das Thread Mesh Networking Protokoll, um noch mehr Smart Home Zubehör anschließen zu können. Das neue Apple TV 4K mit Siri Remote kann ab sofort bestellt werden und wird ab Freitag, den 4. November, ausgeliefert.

Neues Apple TV 4K um 50 Prozent schneller

Das Herzstück des neuen Apple TV 4K ist aber – und das gilt wiederum für beide Konfigurationen – der A15 Bionic Chip, der das Gerät noch leistungsstärker und energieeffizienter macht. Die CPU-Leistung ist um bis zu 50 Prozent schneller als bei der Vorgängergeneration, die GPU-Leistung um bis zu 30 Prozent.

tvOS

Zu den neuen Funktionen, die im Herbst mit tvOS 16 für Apple TV eingeführt werden, gehören Updates für Siri, die es Kunden noch einfacher machen, Apple TV mit ihrer Stimme zu steuern und mit den Ergebnissen zu interagieren. Siri auf Apple TV ist komplett neu gestaltet und wird in der Lage sein, die Stimme aller Anwender zu erkennen

Apple TV 4K als Smart Home Hub

Als Home Hub stellt Apple TV 4K eine sichere Verbindung zu kompatiblem Smart Home Zubehör her, darunter HomeKit Kameras, Lampen, Jalousien und mehr. Es ist auch ein wesentlicher Baustein für Matter, den neuen Standard für Smart Home Konnektivität, über den eine breite Auswahl an Geräten über verschiedene Plattformen hinweg reibungslos zusammenarbeiten.

Preise und Verfügbarkeit

  • Das neue Apple TV 4K mit Siri Remote wird ab 169 Euro auf apple.com/de/store, in der Apple Store App und den Apple Stores erhältlich sein. Das Gerät ist auch über autorisierte Apple Händler und ausgewählte Pay-TV Anbieter verfügbar.
  • Kunden können ab heute bestellen, ab Freitag, 4. November, wird in über 30 Ländern und Regionen ausgeliefert.
  • Die Siri Remote hat das gleiche Design und die gleiche Funktionalität wie die vorherige Generation und verwendet USB-C zum Laden. Sie ist im Lieferumfang des neuen Apple TV 4K enthalten oder kann sofort separat für 69 Euro gekauft werden. Sie ist mit allen Generationen von Apple TV 4K und Apple TV HD kompatibel.

Bildquelle:

  • df-apple-tv-4k-top: Apple
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. Wird Zeit für ne neue ShieldTV. Man hinkt in Vergleiche jetzt technisch als Softwaremässig hinterher Comparison of the 2022 Apple TV 4K, Fire TV Cube 3rd-gen, 2019 Shield TV Pro, and more
  2. Wie gut, dass das Apple TV so eine große Wertbeständigkeit hat. Ich hab‘ mir die 5. Generation vor drei Jahren für 100€ gekauft und jetzt bekommt man auf allen Plattformen immer noch bis zu 130€ dafür, da es ja praktisch keine Abnutzung hat. Da kann man dann reinen Gewissens mal wieder upgraden. Das Gerät ist bei uns permanent im Einsatz.
  3. Ich habe jahrelang die Shield der 1ten Generation genutzt. Es gibt kaum andere Android-Produkte, die so lange mit Updates versorgt werden. Vor einem Jahr habe ich mir aus zwei, drei Gründen auch einen AppleTV geholt -> Übersichtliche UI - ohne Werbung/Empfehlungen. DAZN in QuadStream möglich (bis zu 4 Übertragungen gleichzeitig) und Sky Q wird unterstützt. Was man aber nicht vorfindet, sind ist u. a. der ESPNPlayer und laut erster Meldungen in Zukunft auch nicht mehr den EurosportPlayer (die App soll verschwinden). Man kann aber natürlich über ein Iphone/Ipad die Inhalte trotzdem auf AppleTV übertragen, was aber halt ein Iphone/Ipad voraussetzt. In der Breite hat die Shield bzw. AndroidTV ein etwas bessere App-Angebot. Wer Kodi nutzen will, der wird so oder so dort landen. Nur Sky Q fehlt halt. Aktuell mache ich fast alles mit dem AppleTV. Ab und an schmeiße ich die Shield an und würde mir auch ein HW-Produkt-Update wieder anschauen. Ich bin grundsätzlich mit beiden Plattformen zufrieden.
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum