„LCTV“: Ocilion liefert IPTV für Norddeutschland

1
714
Ocilion und Lünecom bringen Norddeutschland IPTV
Bild: Ocilion
Anzeige

Die Lünecom Kommunikationslösungen GmbH setzt auf die Cloud-Lösung von Ocilion, um seinen ein umfassendes und zukunftssicheres IPTV-Produkt zu liefern.

Der norddeutsche Provider versorgt seit 1995 die Regionen um Lüneburg, Uelzen, Lüchow- Dannenberg, Gifhorn samt der Nordfriesischen Inseln mit Breitbandnetzen und individuellen Lösungen für gewerbliche, kommunale sowie private Anforderungen. Als Vorreiter setzt Lünecom seit 1998 auf Glasfasertechnologie und hat beträchtlich in den Netzausbau und die Digitalisierung des ländlichen Raums investiert. Zu den Produkten und Dienstleistungen zählen Internet-Tarife, IP-Telefonie, Telefonan- lagen, Cloud-Dienste, der Online-Shop und ab sofort IPTV.

IPTV-Oberfläche, App und 4K Set Top Boxen

Mit der Cloud-Lösung von ocilion liefert Lünecom ab sofort ein vollumfängliches TV-Produkt unter der eigenen Marke LCTV. Dazu gehören eine individuelle Benutzeroberfläche, zeitversetztes Fernsehen, 4K Set Top Boxen, eine mobile App, Senderpakete sowie zahlreiche weitere Komfortfunktionen.

Lünecom und Ocilion als Partner

Lars Grodtmann, Projektleiter „LCTV“ bei Lünecom, äußerte sich zum Deal mit Ocilion folgendermaßen: „Wir freuen uns, unseren Kunden nun auch ein TV-Produkt anbieten zu können, welches – neben der großen Sendervielfalt und hohen Bildqualität – diese vielen zusätzlichen und sehr nützlichen Funktionen bietet. Der Trend zu non-linearem Fernsehen wird weiter an Fahrt aufnehmen. Als stark kundenorientiertes Unternehmen können wir nun auch diese Nachfrage adäquat auf unseren Hochleistungsnetzen bedienen.“

Der Geschäftsführer Ocilion, Hans Kühberger, zum : „Mit Lünecom setzt ein echter Vorreiter für Glasfasertechnologien auf unsere Cloud-Lösung, der neben dem Festland auch die Nordfriesischen Inseln mit Breitband versorgt. Mit der vorhandenen Infrastruktur ist ein eigenes IPTV-Produkt prädestiniert und stärkt das breite Produktportfolio, während der weitere Glasfaserausbau vorangetrieben wird“.

Bildquelle:

  • ocilion-luenecom-iptv: Ocilion

1 Kommentare im Forum

  1. Lüneburg, Uelzen, Lüchow- Dannenberg, Gifhorn samt der Nordfriesischen Inseln mit Breitbandnetzen. Breitbandnätze in Gifhorn? Der Witz ist gut! Mal abgesehen, dass hier kaum einer von Lünecom gehört hat. Musste erstmal im Internet suchen, um dann festzustellen, dass Lünecom gerade mal in einem Ort aktiv ist: Rühen. Und liefert dort max. 500 Mbit/s Auf den gesammten Landkreis Gifhorn bezogen, ist der Marktanteil nicht mal erwähnenswert und würde statistisch unter sonstiges stehen. Telekom, Giffinet und Deutsche Glasfaser dürften hier wohl die wichtigesten Anbieter sein, die im Landkreis sich den Markt teilen. Insbesondere weil Deutsche Glasfaser und Giffinet hier gerade ausbauen.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum