Netflix wird günstiger

47
5374
© Netflix
Anzeige

Das dürfte viele Nutzer freuen: Streamingdienst Netflix wird günstiger.

Um die Corona-Krise besser durchzustehen, hatten Bundestag und Bundesrat ein milliardenschweres Konjunkturpaket beschlossen. Was auch bedeutet: Die Mehrwertsteuer sinkt.

Ab heute gelten die niedrigeren Mehrwertsteuersätze: Der reguläre Satz fällt von 19 auf 16 Prozent und der ermäßigte Satz sinkt von sieben auf fünf Prozent. Damit sollen Konsum und Wirtschaft in Deutschland während der Krise gefördert werden.

Und auch Netflix senkt die Preise für die Kunden. Deshalb wurden heute Nacht E-Mails an Netflix-Kunden gesendet, in denen es heißt: „Aufgrund einer vorübergehenden Steuerermäßigung beträgt die Monatsgebühr für Ihr Standard-Abo vorläufig 11,69 €. Sobald der reguläre Steuersatz wieder in Kraft tritt, wird ihr preis auf 11,99 € pro Monat angepasst.“

Die Preissenkung soll somit erst einmal bis zum 31. Dezember gelten.

Bildquelle:

  • Logo_Netflix: © Netflix

47 Kommentare im Forum

  1. Ich hätte jetzt mit allem gerechnet, aber mit der Märchensteuer nicht. Mir geht die Senkung jetzt schon auf den Sack, man hört nichts anderes mehr im Radio und TV, fürchterlich...
  2. Lakritze kostet jetzt nur noch 97 Cent statt 99 Cent. Hab mir daher heute direkt mal 2 Päckchen gegönnt. Danke Merkel!
  3. Geht der Handel wirklich von ,99 weg ? Ist doch seit jahren die Masche, mit ,99 einen billigeren Preis zu suggerieren
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum