Highlights von Amazon Prime Video im Januar – Star Trek: Picard kommt

0
4156
© 2019 Amazon.com Inc., or its affiliates

Endlich gibt es wieder Neuheiten aus dem Star-Trek-Universum. Im Januar startet auf Amazon Prime Video die neue Serie um den ehemaligen Kommandanten Jean-Luc Picard. Welche weiteren Film- und Serienstarts auf die Prime-Kunden warten, erraten wir Ihnen hier.

24. Januar: Star Trek: Picard – Staffel 1

Mit Warp-Geschwindigkeit auf zu neuen Geschichten aus dem Star Trek-Universum: In Star Trek: Picard kehrt Sir Patrick Stewart in seiner Rolle des ehrwürdigen Kommandanten Jean-Luc Picard zurück, den er in Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert in sieben Staffeln verkörperte. Die Serie folgt dem ikonischen Charakter im nächsten Kapitel seines Lebens. Neben Stewart ergänzen Stars wie Alison Pill (The Newsroom), Harry Treadaway (Penny Dreadful), Isa Briones (American Crime Story: Versace), Santiago Cabrera (Salvation), Evan Evagora sowie Michelle Hurd (Blindspot) den hochkarätigen Cast. Die Serie wird von CBS Television Studios in Zusammenarbeit mit Secret Hideout und Roddenberry Entertainment produziert.

3. Januar: James May: Our Man in Japan – Staffel 1 (OmU)

Der Reisebericht der etwas anderen Art: Prime-Mitglieder können dem beliebten britischen The Grand Tour-Moderator James May und seiner Crew auf ihrem Abenteuer durch Japan folgen, bei dem sie den traditionellen und modernen Facetten dieses unglaublichen Landes ausgesetzt sind. James May trifft ortsansässige Guides aus allen Teilen des Landes, die ihm zahlreiche neue Eindrücke und Erfahrungen bescheren: von Technologietests bis zu kompetitiven Schneeballschlachten… und allem, was dazwischen liegt.

5. Januar: Kroos

Weltmeister, vierfacher Champions League Gewinner, Fußballer des Jahres – Toni Kroos gehört zu den erfolgreichsten deutschen Fußballern aller Zeiten. Der Dokumentarfilm verfolgt die Karriere des Sportlers. Darunter: Sternstunden wie die WM 2014 und der dreifache Champions League-Gewinn mit Real Madrid, aber auch Tiefpunkte wie das Münchner „Finale Dahoam“ 2012 und die letzte WM in Russland. Dabei gewährt der Film nicht nur einzigartige Einblicke in das Leben von Toni Kroos, sondern er wirft auch einen Blick hinter die Kulissen des Profifußballs. Im Film kommen auch Sport-Ikonen wie Gareth Bale, Luka Modrić und Sergio Ramos, Trainer wie Zinédine Zidane, Pep Guardiola und Jupp Heynckes sowie die Club-Präsidenten von Real Madrid und FC Bayern, Florentino Pérez und Uli Hoeneß zu Wort.

10. Januar: Treadstone – Staffel 1

Die Produzenten des Bourne-Franchise entführen mit der Serie Prime-Mitglieder in die Welt von Operation Treadstone, dem berüchtigten, verdeckten Black Ops-Programm der CIA, das Verhaltensmodifizierung nutzt, um Rekruten in fast übermenschliche Attentäter zu verwandeln – von seiner Entstehungsgeschichte bis hin zu den heutigen Missionen. Die erste Staffel von Treadstone folgt Schläferagenten auf der ganzen Welt, die auf mysteriöse Weise „erweckt“ werden, um ihre tödlichen Missionen wieder aufzunehmen. Zum Cast gehören unter anderem die deutschen Schauspielerinnen Emilia Schüle und Gabrielle Scharnitzky sowie Jeremy Irvine, Tracy Ifeachor, Omar Metwally, Brian J. Smith, Hyo Joo Han und Michelle Forbes.

17. Januar: Troop Zero

In einer kleinen Stadt in Georgia 1977 träumt ein mutterloses Mädchen von einem Leben jenseits der Grenzen ihres Wohnwagens und greift nach den Sternen. Als die Außenseiterin Christmas Flint (Mckenna Grace) erfährt, dass die Gewinner des jährlichen Birdie Scout Jamboree Talentwettbewerbs die Chance bekommen, auf der Goldenen Schallplatte der NASA aufgenommen zu werden, die für die Nachwelt ins All geschickt wird, ist ihre Mission klar: Sie wird sich den Pfadfindern anschließen und Jamboree gewinnen. Doch die hochnäsige Birdie Scout-Truppe ihrer ländlichen Heimatstadt Wiggly und deren Anführerin Miss Massey (Allison Janney) stimmen dagegen. Also muss Christmas ihre eigene Truppe an Außenseitern zusammenstellen, um es mit der widerwilligen Hilfe der reizbaren Chefin ihres Vaters, Miss Rayleen (Viola Davis), zum Jamboree zu schaffen.

20. Januar: Generation Wealth (OV/OmU)

Zwischen persönlicher Reise und historischem Essay – Lauren Greenfield wagt den Blick vom Rande des amerikanischen Imperiums und zeigt das Porträt einer materialistischen und Image-besessenen Kultur. Der Film behandelt die globale Boom-Bust-Economy, den korrupten amerikanischen Traum und den Preis, den die Menschlichkeit im späten Kapitalismus für Narzissmus und Gier bezahlen muss.

31. Januar: Ted Bundy: Falling for a Killer – Staffel 1 (OmU)

Die Geschichte eines der berüchtigtsten Serienmörder der Geschichte neu beleuchtet – aus der weiblichen Perspektive. Die fünfteilige Dokumentation erzählt davon, wie Ted Bundys pathologischer Frauenhass mit den Kulturkriegen und der feministischen Bewegung der 1970er Jahre kollidierte und in grausamen Verbrechen gipfelte. Nach über 40 Jahren brechen unter anderem seine langjährige Freundin Elizabeth Kendall und ihre Tochter Molly ihr Schweigen und geben Einblicke in ihre Erfahrungen mit Bundy, inklusive nie gezeigter Familienfotos. Weitere Frauen, die in der Dokumentation zu Wort kommen, sind zudem Überlebende von Bundys Angriffen wie zum Beispiel Karen Sparks und wichtige Akteure der Geschichte wie Barbara Grossman, Reporterin bei KUTV Salt Lake City; Kathleen McChesney, Detective beim King County Sheriff’s Department in Seattle; Polly Nelson, eine von Bundy’s Anwälten nach der Verurteilung und viele mehr.

Bildquelle:

  • APV_Star_Trek_Picard: © 2019 Amazon.com Inc., or its affiliates

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum