Disney-Classics: Blu Ray-Komplettbox jetzt erhältlich

4
1983
Bild: © Auerbach Verlag
Bild: © Auerbach Verlag
Anzeige

Wer kein Abo bei Disney+ besitzt, hat jetzt eine neue Gelegenheit, sich alle Animationsfilme von Disney nach Hause zu holen. Der Konzern hat diese Woche eine neue Blu-Ray-Komplettbox veröffentlicht.

Die neu veröffentlichte Box von Disney unternimmt einen Streifzug durch die Geschichte des Studios. Die Collection enthält alle 56 animierten Filme der Disney-Classics-Collection. Dementsprechend sind quasi alle berühmten Klassiker enthalten von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ über „Susi und Strolch“, „Peter Pan“, „1001 Dalmatiner“, „Der König der Löwen“ oder jüngere Erfolge wie beispielsweise „Vaiana – Das Paradies hat einen Haken“.

Einen Abstrich müssen Fans bei der neuen Box allerdings machen. Auf Blu Ray liegen nämlich nur 47 Titel vor. Alle restlichen neun Filme, darunter etwa „Drei Caballeros“ sind im DVD-Format enthalten. Darüber hinaus sind einige der aktuellsten Titel wie „Ralph reicht’s 2“ oder auch der Megaerfolg „Die Eiskönigin 2“ nicht in der Box enthalten.

Seit dem 8. Oktober ist die „Disney-Classics“-Komplettbox im Handel für ungefähr 250 Euro erhältlich. Die einzelnen Discs sind in einem Schuber verpackt. Ein Booklet ist in der Box inklusive.

Bildquelle:

  • Inhalte_Blu-ray_Artikelbild: © Auerbach Verlag

4 Kommentare im Forum

  1. Statt immer wieder alten Wein in neuen Schläuchen zu präsentieren täte Disney gut daran, sich dieser Klassiker nochmal grundlegend anzunehmen und sie neu zu restaurieren. Die jetzigen HD-Master sind größtenteils völlig totgefiltert. Das Bild ist steril und besteht nur noch aus Knallbonbon-Farben. In einer richtigen Classics-Edition würde das Bild mal wieder nach Film aussehen und auch die alten deutschen Synchros würden dazugehören. Bei Disney ist es eigentlich hilfreich, wenn ein Film weniger beachtet wird. Denn ausgerechnet diese Filme sehen in HD bislang am Besten aus. Die 4K-Master von „Die Hexe und der Zauberer“ und „Taran und der Zauberkessel“ sehen z.B. ziemlich gut aus.
  2. Besonders von "Die Schöne und das Biest" hätte ich gerne eine Version, die so düster wirkt wie damals auf VHS Kassette. Und eine unzensierte Version von Aladdin wäre super. Gleiches auch mit Arielle. Die originale Synchro war perfekt. Ist zwar nicht von Disney, aber ich verstehe bis heute nicht, warum beim Film "Dumm und Dümmer" die Szene mit der alten Dame gekürzt wurde. Diese Zensur in Deutschland ist doch krank.
  3. Wobei „Arielle“ als einziger Film überhaupt mit beiden Synchros auf BD veröffentlicht wurde. Standardmäßig ist zwar die fürchterliche Neusynchro von 1998 ausgewählt, übers Menü kann man aber auch die schöne Erstsynchro von 1990 auswählen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum