David Hasselhoff mit K.I.T.T. auf Deutschland-Besuch

0
388
David Hasselhoff in
Im TV läuft "Knight Rider" aktuell bei Nitro. © RTL
Anzeige

„Knight Rider“-Star David Hasselhoff hat mit seinem legendären Wunderauto K.I.T.T. Deutschland besucht.

Anzeige

Mit breitem Lächeln saß der US-Schauspieler (70) am Montag in Köln am Steuer des weltberühmten Sportwagens vom Typ Pontiac Firebird Trans Am aus der 80er-Jahre-Serie – es handelte sich allerdings um einen Nachbau.

Grund für den Auftritt war die neue Streamingserie „Ze Network“ von Regisseur Christian Alvart (48), die kommenden Dienstag auf RTL+ starten soll. In der Actioncomedy spielt sich Hasselhoff selbst. „Die Serie handelt davon, wie ich nach Deutschland komme, um mich als Schauspieler am Theater neu zu erfinden“, so Hasselhoffs Worte.

David Hasselhoff spielt sich in neuer RTL-Serie mit Henry Hübchen selbst

Neben Haselhoff sind auch Grimme-Preisträger Henry Hübchen („Alles auf Zucker!“) sowie Netflix-Star Maximilian Mundt (26) zu sehen. „Tatsächlich hat er mich an meinen Opa erinnert“, erzählte Mundt am Rande des Foto-Termins der Deutschen Presse-Agentur. „Es war atemberaubend, das erste Mal ans Set zu kommen und zu wissen: Okay, ich drehe hier, ich stehe einem Menschen gegenüber, der weltweit bekannt ist, und plötzlich ist es dann doch nur ein normaler Mensch.“ Das habe ihn aber auch eingeschüchtert.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Dabei erhält DIGITAL FERNSEHEN mit einem Kauf über diesen Link eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-knight-rider: RTL
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum