Formel 1 kommt nach Deutschland zurück

0
794
© apfelweile - stock.adobe.com
Anzeige

Die Formel 1 wird in diesem Jahr wieder nach Deutschland zurückkehren. Wie RTL berichtet, soll die Königsklasse im Herbst auf dem Nürburgring gastieren.

Vom 9. bis 11. Oktober soll die Formel 1 in der „Grünen Hölle“, so der berüchtigte Titel der Strecke, stattfinden. Das geht aus übereinstimmenden Medienberichten hervor. Der Hockenheimring galt zwar zuvor als Favorit, doch das Bundesland Baden-Württemberg schob dem Plan einen Riegel vor. Das letzte Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring fand vor sieben Jahren statt. Damals gewann Sebastian Vettel. Bisheriger Rekordsieger ist Michael Schumacher mit fünf Siegen.

Das Land Rheinland-Pfalz soll der Formel 1 in Aussicht gestellt haben, dass eine gewisse Anzahl an Zuschauern auf den Tribünen erlaubt sein wird. Laut RTL sei dies für die Formel-1-Bosse ausschlaggebend gewesen. In Stein gemeißelt dürfte das allerdings noch nicht sein. Immerhin sind stabil niedrigere bzw. sinkende Corona-Fallzahlen die Voraussetzung dafür. Vor den Verordnungen und Einschränkungen, die Großveranstaltungen betreffen, bleibt auch die Formel 1 nicht verschont.

Währenddessen haben nicht nur deutsche Rennsportfans Grund zur Freude. Die Formel 1 hat jüngst auch noch zwei weitere Rennen in Europa angekündigt. So soll vom 23. bis 25. Oktober ein Rennen in Portimao in Portugal stattfinden. Ein anderes ist für Imola (Italien) vom 31. Oktober bis 1. November bestätigt. Weitere ursprünglich geplante Stationen fallen hingegen aufgrund der Corona-Pandemie ganz weg. Davon betroffen sind die USA, Mexiko, Brasilien und Kanada.

Wie üblich, werden die Rennen im deutschen Fernsehen bei RTL und Sky zu sehen sein.

Bildquelle:

  • Formel1: © apfelweile - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum