„Let’s Dance“-Star zeigt sich nackt im „Playboy“

0
2066
Renata Lusin tanzt bei "Let's Dance" mit Rúrik Gíslason; Foto: TVNow/ Stefan Gregorowius
Anzeige

Normalerweise tanzt sie bei „Let’s Dance“ in glitzernden Kleidern über die Tanzfläche: Jetzt hat sich Profitänzerin Renata Lusin für den „Playboy“ ausgezogen.

In der aktuellen Staffel von „Lets Dance“ tanzt sie zusammen mit Fußballer und Frauenschwarm Rúrik Gíslason. Für das Männer-Magazin „Playboy“ hat Profitänzerin Renata Lusin nun alle Hüllen fallen lassen. Und während sie auf dem Show-Parkett in der RTL-Sendung mit einwandfreien Darbietungen mit ihrem Promi-Partner überzeugen möchte, sei es im „Playboy“ etwas anders.

Denn über ihren Auftritt in der Zeitschrift sagt sie folgendes: „Ich liebe es, mich so zu zeigen und zu geben, wie ich bin. Ich habe auch keine Angst, Fehler zu machen, denn ich weiß, dass Fehler zum Leben dazugehören. Nichts ist schlimmer, als aus Angst etwas falsch zu machen, es gar nicht zu machen.“

„Ich bin eine Powerfrau“

Außerdem möchte sie mit ihrem Nacktauftritt als Coverstar für mehr als nur körperliche Frauenpower werben. „Ich habe nicht die klassischen weiblichen Rundungen“, so die 33-jährige Wahl-Düsseldorferin im Interview über ihre erotischen Aufnahmen, „aber ich bin eine Powerfrau. Das kommt auf den Fotos auch wirklich gut zur Geltung, und das will ich auch zeigen.“

Früh übt sich

Schon als Teenagerin habe Renata Lusin ihre Lebenswünsche bewusst und diszipliniert verfolgt: „Für meinen großen Traum, Profi-Tänzerin zu werden, bin ich im Alter von 13 Jahren von meiner Heimatstadt in Russland, Kasan, nach Moskau gezogen. Mein Opa hat mich damals begleitet. Alle anderen Familienmitglieder konnten ihren Job nicht aufgeben, weil es sonst finanziell nicht gereicht hätte. Das war eine sehr schwierige Zeit, in der ich viel geweint habe. Aber mein Traum war stärker“, zititert sie das Magazin.

Erst die Tanzschule, dann Kinder

2003 führte ihre Tanzkarriere sie dann nach Deutschland. Später absolvierte sie ein BWL-Studium an der Universität Düsseldorf. Und bereits seit 2014 ist sie mit ihrem langjährigen Freund und Tanzpartner Valentin Lusin verheiratet, mit dem sie auch als Unternehmerin eine gemeinsame Zukunft plant.

„Ich möchte mit meinem Mann Kinder bekommen, vielleicht so in ein bis zwei Jahren. Aber erst mal wollen wir jetzt unsere Tanzschule Lusin aufbauen.“, so Lusin. Übrigens: Für die Zeit als Schulleiterin und Mutter schließe sie einen weiteren „Playboy“-Auftritt nicht aus: „Vielleicht treffen wir uns danach ja wieder zu einem Shooting.“

„Let’s Dance“ mit Renata Lusin und den anderen Profis und Promis läuft seit dem 26. Februar jeden Freitag um 20.15 Uhr bei RTL. In der Aprilausgabe des „Playboy“, die morgen erscheint, ist Lusin Coverstar. Das Cover teilte das Magazin heute via Twitter:

Bildquelle:

  • renatalusin: Stefan Gregorowius/ TVNow

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert