Wie geht es Florian König?

1
5292
Florian König © RTL / Guido Engels
© RTL / Guido Engels
Anzeige

Laura Papendick wird bei RTL auch bei den letzten beiden Fußball-Länderspielen des Jahres für den erkrankten Florian König bei den Live-Übertragungen moderieren.

Ob König bei der letzten RTL-Übertragung von der Formel 1 am 5. Dezember zum Einsatz kommt, ist nach Angaben eines Sprechers des Senders noch offen.

Der 54 Jahre alte Journalist stehe „aus gesundheitlichen Gründen“ derzeit nicht zur Verfügung, hatte RTL in einer Mitteilung vor den Länderspielen im Oktober gegen Rumänien und Nordmazedonien mitgeteilt. König fällt bereits mehrere Wochen aus und wird derzeit bei der Fußball-Talkrunde „Doppelpass“ des Spartensenders Sport1 von Rudi Brückner ersetzt. Siebenmal hat dieser ihn bereits bei seiner alten Show vertreten (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Laut der „Bild“ leidet Florian König an Herz-Kreislauf-Problemen, möchte aber „zeitnah“ wieder zurück auf den Bildschirm. Darüber, wann er wieder einsatzfähig ist, lasse er die Ärzte entscheiden. (dpa/bey)

Bildquelle:

  • df-florian-koenig-rtl: © RTL / Guido Engels

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum