3sat feiert 80. Geburtstag von Al Pacino

10
433
© obs/3sat/ARD Degeto/Millenium Film/Nu Ima

Eine Legende wird 80: Anlässlich seines Geburtstags würdigt 3sat Al Pacino mit ausgewählten Filmen seiner Schauspielkarriere und einer Doku-Premiere.

Für die Schauspielerei geboren: Unvergessen als Mafioso in „Scarface“ und „Der Pate“ hat Al Pacino sich als herausragender Charakterdarsteller einen Namen gemacht. Anlässlich seines 80. Geburtstags am 25. April zeigt 3sat eine Auswahl an Spielfilmen und eine Dokumentation.

Am Freitag, 24. April und Samstag, 25. April laufen die Spielfilme „Kurzer Prozess – Righteous Kill“, „Ein Cop mit dunkler Vergangenheit“ sowie „Sea of Love – Melodie des Todes“. Die Erstausstrahlung der Dokumentation „Al Pacino – Star wider Willen“ am Samstag, 25. April um 22.10 Uhr unternimmt eine Reise zu Stationen seines Lebens: in die South Bronx, wo er aufwuchs, zum Actors Studio, wo er die hohe Kunst des „Method Acting“ lernte, und schließlich nach Hollywood, wo er den Sprung auf die Leinwand schaffte.

In der Dokumentation beleuchten außerdem Freund und Biograf Larry Grobel, die ehemalige Lebensgefährtin und Schauspielkollegin Marthe Keller, Regisseur und Fotograf Jerry Schatzberg, Filmkritikerin Mónica Castillo sowie Schauspielkollege Steven Bauer, wie vielseitig Al Pacino ist.

Alle Filme in der Übersicht:

Freitag, 24. April

22.30 Uhr „Kurzer Prozess – Righteous Kill“ Spielfilm, USA 2008
0.05 Uhr „Ein Cop mit dunkler Vergangenheit“ Spielfilm, USA 2010

Samstag, 25. April

22.10 Uhr „Al Pacino – Star wider Willen“ Erstausstrahlung Film von Lukas Hoffmann
23.10 Uhr „Sea of Love – Melodie des Todes Spielfilm“, USA 1989

Bildquelle:

  • DF_Al_Pacino: obs/3sat/ARD Degeto/Millenium Film/Nu Ima

10 Kommentare im Forum

  1. Robert de Niro ist sowieso eine lebende Legende einer der wenigen Schauspieler der wirklich alles spielen könnte.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum