8. Staffel von „The Taste“ startet mit neuem Juror

0
127
© obs/SAT.1/Jens Hartmann
Anzeige

Ab Mittwoch schwingen Hobby- und Profiköche wieder die Löffel und versuchen die Jury mit eigens kreierten Geschmacksexplosionen von sich zu überzeugen. Neuzugang der nun vierköpfigen Jury ist Alex Kumptner aus Wien.

Der kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, denn am Ende muss es nur eines: fantastisch schmecken! Dieser Herausforderung stellen sich ab kommenden Mittwoch wieder einige Hobby- und Profiköche, wenn sie in der achten Staffel der Kochshow „The Taste“ die Löffel schwingen. Die Jury, bestehend aus Alexander Herrmann, Frank Rosin und Tim Raue, bekommt in diesem Jahr Zuwachs von Alex Kumptner, der „The Taste“ unter allen Koch-Shows als das Champions-League-Finale empfindet.

16 Hobby- und Profiköche haben die Chance, von einem der Coaches in dessen Team gewählt zu werden – doch das schaffen sie nur, wenn sie den Juroren die besten Geschmacksexplosionen bereiten. In insgesamt neun Folgen kochen sich die Kandidaten durch verschiedene Themen und Aufgaben, die ihnen wechselnde Gastjuroren stellen. Wer bis zum Finale die besten Löffel-Genüsse kreiert, gewinnt 50.000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch.

„The Taste“ läuft ab 2. September immer mittwochs um 20.15 Uhr bei Sat.1 mit der Moderation von Angelina Kirsch. Zum ersten Mal können auch Gehörlose und Hörgeschädigte die Show durch Untertitel mitverfolgen (Videotext Seite 149). Außerdem unterstützt „The Taste“ in dieser Staffel erneut die Münchner Tafel e.V. mit Lebensmitteln, die in der Produktion nicht verwendet wurden.

Bildquelle:

  • thetaste2020: obs/SAT.1/Jens Hartmann

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum