Sat.1: „akte.“ kehrt heute auf alten Sendeplatz zurück

3
288
akte © SAT.1 / Benedikt Müller Sat.1
© SAT.1 / Benedikt Müller Sat.1
Anzeige

Neuer, alter Sendeplatz für „akte.“: Das Sat.1-Magazin mit Claudia von Brauchitsch kommt ab von heute an wieder zu seiner altgedienten Late PrimeSendezeit.

Ab dem heutigen 11. Mai geht das Sat.1-Magazin „akte.“, moderiert von Claudia von Brauchitsch, immer dienstags in der Late Prime um 22.15 Uhr im Anschluss an die Factual-Eigenproduktionen on air.

Mark Land, stellvertretender Sat.1-Senderchef: „Seit mehr als 25 Jahren steht ‚akte.‘ für journalistische Kompetenz und investigative Recherche zu Themen, die unter die Haut gehen. Auf dem neuen Sendeplatz schärft das Magazin das Sat.1-Profil am Dienstagabend weiter und setzt unsere Factual-Strategie konsequent fort.“ 21 Jahre lang moderierte Ulrich Meyer das Format. Ihm folgte im Januar 2017 Claus Strunz für gut zweieinhalb Jahre.

Seit Sommer 2019 führt von Brauchitsch durch die Sendung (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Seitdem ist „akte.“ bis heute auch immer montags zu sehen gewesen. Ab heute kehrt man nun auf den alten Sendeplatz dienstags in der Late Prime bei Sat.1 zurück.

Bildquelle:

  • AkteClaudiavonBrauchitsch: © SAT.1 / Benedikt Müller

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert