ARD zeigt Bundesliga- und Pokal-Spiele vom Handball live – zusätzliche Partien bei den Dritten

0
2308
Handball © Dariovuksanovic via stock.adobe.com
© Dariovuksanovic via stock.adobe.com
Anzeige

Die ARD wird in der neuen Spielzeit der Handball-Bundesliga wieder mehrere Partien im Ersten und in den 3. Programmen übertragen.

Anzeige

„In dieser Saison planen wir wie in der jüngeren Vergangenheit die Übertragung von vier Live-Spielen im Ersten“, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky. Zu den zwei Partien der Liga gehört am 19. November das Spitzenspiel von Meister SC Magdeburg gegen den THW Kiel. Dazu kommen im Ersten zwei Partien der Pokal-Endrunde im weiteren Verlauf des Wettbewerbs.

ARD jeweils zwei Spiele der Handball-Bundesliga und des Pokals

Weitere Übertragungen gibt es wie in der abgelaufenen Saison in den 3. Programmen. Alle Partien live sowie Konferenzen zeigt der Pay-TV-Sender Sky, dessen Vertrag mit der HBL nach dieser Saison ausläuft. Ab der Spielzeit 2023/24 liegen die Rechte bei S Nation Media, dem TV-Internet-Projekt von Christian Seifert und dem Medienunternehmen Axel Springer SE.

Auch im Rahmen dieses neuen TV-Vertrags ist es vorgesehen, der ARD und ZDF Live-Spiele zur Verfügung zu stellen. Größter Free-TV-Partner wird aber Bild TV (DIGITAL FERNSEHEN berichtete „Bild TV großer Profiteur des neuen TV-Vertrags der Handball-Bundesliga“). (dpa/bey)

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum