„Bergdoktor“ fällt heute aus wegen Lanz-Sondersendung

12
1265
Markus Lanz
© ZDF / Markus Hertrich
Anzeige

„Der Bergdoktor“ hat heute Urlaub, stattdessen übernimmt Markus Lanz die ZDF-Primetime mit einer Sondersendung.

Anzeige

Der Krieg in der Ukraine verändert derzeit täglich das Fernsehprogramm. Am Donnerstag nimmt das ZDF nun auch seinen Serienhit „Der Bergdoktor“ aus dem Programm und bringt stattdessen eine Spezialsendung mit Spendenmöglichkeit – gemeinsam mit dem Aktionsbündnis Katastrophenhilfe. „Markus Lanz – Ein Abend für die Ukraine“ heißt die Live-Sendung. Die späte, reguläre Talkshow „Markus Lanz“ nach dem Talk „Maybrit Illner“ entfällt diesmal.

In der Lanz-Sondersendung zur Primetime um 20.15 Uhr sollen Gespräche mit Politikerinnen und Politikern, Beobachtern und Experten geführt werden, die aus der ganzen Welt zugeschaltet werden oder im Studio zu Gast sind. Die Finalfolge der aktuellen „Bergdoktor“-Staffel verschiebt sich somit auf den 17. März. Dementsprechend startet die neue Staffel der Heimatfilmreihe „Lena Lorenz“ erst eine Woche später (am 24. März).

Nicht nur das ZDF hat am Donnerstag besondere Sendungen zum russischen Angriffskrieg im Programm. RTL etwa bringt die 25-minütige Reportage „Putin & Schröder – Eine gefährliche Freundschaft“ (10. März, 20.20 Uhr) und Arte die Reportage „Re: Krieg in der Ukraine – Fliehen oder bleiben?“ (19.40 Uhr; statt: „Re: Die neuen Jägerinnen“).

Text: dpa/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • markuslanz: ZDF
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. Hätte man ja auch in der Mediathek bringen können. Und dafür Lanz als Ersatz - ein schlechter Tausch.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum