Bundesliga: Rückrundenauftakt Bayern – Gladbach heute live im Free-TV

0
7529
ran Bundesliga; Bild: Seven.One Entertainment Group
© Seven.One Entertainment Group
Anzeige

Das neue am Bundesliga-Rückrundenauftakt ist nicht, dass er live im Free-TV läuft, sondern auf welchem Sender. Außerdem gibt es jetzt auch ein UHD-Angebot.

Die Bayern gehen mit einem komfortablen Vorsprung in die Rückrunde. Es sieht nicht danach aus, dass der BVB ihnen die sage und schreibe zehnte Meisterschaft in Folge streitig machen könnte. Es sei denn, der Rekordmeister spielt am 18. Spieltag der Bundesliga so schlecht gegen Borussia Mönchengladbach, wie in der 2. Runde des DFB-Pokals. Nur zur Erinnerung: Dabei setzte es Ende Oktober eine 5:0-Klatsche im Borussia-Park.

Diesen Freitag stehen die Vorzeichen aber ein wenig anders, denn die Gladbacher Fohlen haben sich im Herbst immer tiefer in den Abstiegskampf der Bundesliga manövriert. Zuletzt kündigten wichtige Stützen der Mannschaft wie Nationalspieler Matthias Ginter und der Mittelfeldstratege Dennis Zakaria an, ihre auslaufenden Verträge nicht zu verlängern. Bayern München muss auf der anderen Seite viele Corona-(Aus-)Fälle ersetzen – allen voran Manuel Neuer. Es ist zuletzt sogar über eine Verlegung des Spiels diskutiert. Bis Redaktionsschluss hielt die DFL aber am Plan, das Spiel am heutigen 9. Januar auszutragen, fest.

Live übertragen werden die Free-TV-Bundesligaspiele seit dieser Saison von Sat.1. Via HD Plus und MagentaTV kann man das Spiel Bayern München gegen Borussia Mönchengladbach auch auf ProSiebenSat.1 UHD schauen. Der Anstoß zur Bundesliga-Rückrunde ist diesen Freitag, um 20.30 Uhr. Sportstreaminganbieter DAZN zeigt die Partie ebenfalls live.

Hinweis: Bei einer Verlinkung handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-ran-bundesliga: © Seven.One Entertainment Group

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum