„Charité intensiv“ und „Herz und Viren“: Dokus über Klinik-Alltag

0
190
Klinik
© Robert/stock.adobe.com
Anzeige

Klinik-Alltag in zeiten der Pandemie: ARD und ZDF zeigen mit zwei Doku-Reihen die aktuelle Situation auf deutschen Intensivstationen.

Die viermal gut 30 Minuten langen Folgen von „Charité intensiv: Station 43“ sind bereits in der ARD-Mediathek zu sehen. Ab dem heutigen Mittwoch, um 21 Uhr, kommt dann pro Woche eine Episode im RBB-Fernsehen.

Und auch das ZDF hat seit Montag eine Produktion von der Corona- und Pflege-Front in seiner Mediathek. Unter dem Titel „Herz und Viren“ sind es acht viertelstündige Folgen, die auch andere Themen als Covid-19 streifen. Einiges davon ist diese Woche auch im ZDF-Magazin „Hallo Deutschland“ zu sehen.

Am 31. März hatte ProSieben die 400 Minuten lange Echtzeit-Doku „Joko & Klaas Live: Pflege ist #NichtSelbstverständlich“ ins Programm gehoben (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Bildquelle:

  • Wartezimmer-Arzt-Krankenhaus: © Robert/stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum