Christoph Maria Herbst kommt als „Kommissar Kreutzer“ zurück

0
20
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Als nervtötender Bürohengst Bernd Stromberg hat Hauptdarsteller Christoph Maria Herbst in der gleichnamigen ProSieben-Serie längst Kultstatus erlangt. Doch auch als „Komissar Kreutzer“ erfreut er sich großer Beliebtheit. Für die Fortsetzung der Krimireihe schlüpft Herbst nun wieder in die Rolle des TV-Ermittlers.

Er ist wieder zurück! Kommissar Kreutzer geht für ProSieben wieder auf Verbrecherjagd. Am Montag (7. Mai) hat der Privatsender mit den Dreharbeiten für die Fortsetzung des Krimis „Kreutzer kommt“ begonnen. Wann der Film dann allerdings im Programm von ProSieben zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt.

In seinem zweiten Fall, der bisher den Arbeitstitel „Kretzer kommt…ins Krankenhaus“ trägt, muss der Komissar den Mord an einer Ärztin aufklären. In seiner nicht selten politisch unkorrekten Art bringt er dabei nicht nur die Angestellten zur Verzweiflung, sondern auch den Betrieb in der betroffenen Klinik ordentlich durcheinander. Doch auch dort ist nicht alles Gold was glänzt. So entdeckt Kretzer bei seiner Recherche neben Erpressung auch Lug und Betrug.
 
Im Herbst 2010 schickte ProSieben den vorlauten Ermittler das erste Mal auf die deutschen TV-Bildschirme – und das mit Erfolg. Insgesamt wurden 2,7 Millionen Zuschauer Zeuge der humorvollen Ermittlungen und bescherten dem Sender damit eine hervorragende  Sehbeteiligung von 13,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Grund genug für den Sender, einen zweiten Teil nachzuschieben.
 
Mit „Stromberg“ feiert Christoph Maria Herbst bereits seit 2004 Erfolge. Zwar kam die Serie nach dem Vorbild der britischen Produktion „The Office“ erst nach einigen Anlaufschwierigkeiten in Fahrt, doch mittlerweile hat sich eine treue Fangemeinde gefunden, die die zwischenmenschlichen Entgleisungen von Bürohengst Stromberg regelmäßig einschaltet. Im November startete die mittlerweile fünfte Staffel der Erfolgsserie bei ProSieben. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum