Comedy und Musik auf dem 3sat-Festival

0
201
3sat Festival
©3sat Festival
Anzeige

Im September präsentiert das 3sat-Festival auf dem Mainzer Lerchenberg wieder eine Woche lang bestes Kabarett-, Comedy– und Musik-Programm. Alle Programme zeigt 3sat in Erstausstrahlung.

Anzeige

Ausschnitte aus ihren Soloprogrammen präsentieren in diesem Jahr Christian Ehring, Lars Reichow, Michael Mittermeier, Quichotte, Christine Eixenberger, Nicole Jäger, Django Asül, Lisa Eckhart, Tobias Mann, Nikita Miller, Sarah Hakenberg und Moritz Neumeier. Im Anschluss an die fünf Kabarett-Abende gibt es am 21. und 22. September Konzerte von Gustav Peter Wöhler & Band sowie Gentleman.

Proppenvolles Programm auf dem 3sat-Festival

Im 3sat-Programm eröffnet am Samstag, den 24. September, um 20.15 Uhr die Kabarettistin, Poetry-Slammerin und Romanautorin Lisa Eckhart die Ausstrahlung des diesjährigen 3sat-Festivals. Sie präsentiert ihr Programm „Die Unmoral von der Geschicht`“ exklusiv auf der Bühne des 3sat-Zeltes. Im Anschluss sind Nicole Jäger, Christine Eixenberger, Nikita Miller und Quichotte zu sehen. Die weiteren Sendetermine sind Samstag (1. Oktober) und Sonntag (2. Oktober), jeweils ab 20.15 Uhr.

Die Musik folgt am Samstag, den 8. Oktober. Um 20.15 Uhr spielen Gustav Peter Wöhler & Band ihre ganz besonderen Arrangements von Klassikern und Entdeckungen aus Pop und Rock. Am Samstag, den 15. Oktober, um 20.15 Uhr steht der deutsche Reggae-Star Gentleman auf der Bühne, wo er eine Auswahl seiner bekanntesten Hits spielt sowie Songs aus seinem aktuellen Album „Blaue Stunde“.

vom 16. bis zum 22. September im Festival-Zelt auf dem ZDF-Gelände und direkt im Anschluss ab 24. September in 3sat und der 3sat-Mediathek.

Programmübersicht zum 3sat-Festival im TV:

Samstag, 24. September
20.15 Uhr Lisa Eckhart: Die Unmoral von der Geschicht´ (Zelt: 18. September)
21.00 Uhr Nicole Jäger: Prinzessin Arschloch (Zelt: 17. September)
21.30 Uhr Christine Eixenberger: Einbildungsfreiheit (Zelt: 17. September)
22.00 Uhr Nikita Miller: Freizeitgangster gibt es nicht (Zelt: 20. September)
22.30 Uhr Quichotte: Nicht weniger als ein Spektakel (Zelt: 17. September)

Samstag, 1. Oktober
20.15 Uhr Django Asül: Nachspiel (Zelt: 18. September)
21.00 Uhr Christian Ehring: Antikörper (Zelt: 16. September)
21.45 Uhr Lars Reichow: ICH! (Zelt: 16. September)
22.30 Uhr Moritz Neumeier: Ich liebe sie trotzdem (Zelt: 20. September)
23.00 Uhr Sarah Hakenberg: Wieder da! (Zelt: 20. September)

Samstag, 2. Oktober
20.15 Uhr Michael Mittermeier: Safety first (Zelt: 19. September)
21.00 Uhr Tobias Mann: Mann gegen Mann (Zelt: 19. September)

Samstag, 8. Oktober
20.15 Uhr Gustav Peter Wöhler & Band (Zelt: 21. September)

Samstag, 15. Oktober
21.15 Uhr Gentleman (Zelt: 22. September)

Quelle: 3sat

Bildquelle:

  • 3sat Festival: 3sat
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum