Corona-Maßnahmen: Diskussion heute im TV

13
395
Sandra Maischberger
© WDR/Markus Tedeskino
Anzeige

Die Ministerpräsidenten beraten erneut mit der Kanzlerin über Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. „Maischberger. Die Woche“, „Stern TV“ und „Phoenix Runde“ greifen das Thema heute Abend im TV auf.

Am heutigen Mittwoch beraten Bund und Länder über den richtigen Weg zur Eindämmung der Pandemie. Insbesondere soll es um Ausnahmen an den Feiertagen gehen. Bis zum 20. Dezember sollen die Kontaktbeschränkungen verlängert, in Teilen sogar verschärft werden. Außerdem sinkt die Zahl der Neuinfektionen mit Corona, anders als erhofft, viel zu langsam. Wie also sind die aktuellen Maßnahmen zu bewerten? Vor welche Herausforderungen stellt sie das Zusammenleben?

Über die Ergebnisse der Beratung zwischen Ministerpräsidenten und Kanzlerin Merkel spricht Sandra Maischberger in „Maischberger. Die Woche“ im Ersten heute unter anderem mit der Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig. Doch wie entwickelt sich die Lage auf den Intensivstationen? Und was ist von den Impfstoffen zu erwarten? Dazu äußern sich der Physiker und Epidemiologe Dirk Brockmann und der Lungenfacharzt Cihan Çelik, der selbst an Covid-19 erkrankt war.

Ist es verhältnismäßig, dass Theater und Restaurants voraussichtlich auf unabsehbare Zeit geschlossen bleiben müssen? Und gibt es Lösungen, die solche Veranstaltungen vielleicht wieder möglich machen? Dazu empfängt die Moderatorin Smudo von den „Fantastischen Vier“. Weiterhin diskutieren und erklären der Journalist Hans-Ulrich Jörges, die Publizistin Lamya Kaddor und der „Spiegel“-Kolumnist Markus Feldenkirchen.

Die Gäste bei „Maischberger. Die Woche“:

  • Manuela Schwesig, SPD, Ministerpräsidentin Mecklenburg-Vorpommern
  • Smudo, Musiker „Die Fantastischen Vier“
  • Hans-Ulrich Jörges, Journalist
  • Lamya Kaddor, Publizistin
  • Markus Feldenkirchen, „Spiegel“-Kolumnist
  • Cihan Çelik, Lungenfacharzt
  • Dirk Brockmann, Epidemiologe

Und auch bei Phoenix ist das heutige Treffen Thema in der „Phoenix Runde“. Dort diskutiert Alexander Kähler unter anderem mit dem Virologen Prof. Jonas Schmidt-Chanasit vom Bernhard-Nocht-Institut. Weitere Gäste sind Prof. Christiane Woopen, Medizinethikerin von der Universität Köln, Ursula Nonnemacher, Brandenburgs grüne Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, und Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands.

Ebenso bei RTL sind die Corona-Maßnahmen heute Thema: Beim heutigen „RTL Aktuell Spezial“ um 20.15 Uhr sollen die Beschlüsse zusammengefasst dargestellt werden. Außerdem soll Olaf Scholz zu Wort kommen. Im Anschluss kann man sich auf TV Now die Sendung auch auf Abruf ansehen.

Und um 22.30 Uhr geht es bei „Stern TV“ auf RTL neben Themen wie „Querdenker“-Demos auch um die neuen Maßnahmen und darum, was diese insbesondere für Schülerinnen und Lehrer bedeuten.

Heutige Sendungen zu den neuen Corona-Beschlüssen:

  • 20.15 Uhr: „RTL Aktuell Spezial“ (RTL)
  • 22.15 Uhr: „Phoenix Runde: Schöne Bescherung – Reichen die Corona-Maßnahmen?“ (Phoenix)
  • 22.30 Uhr: „Stern TV“ (RTL)
  • 22.50 Uhr: „Maischberger. Die Woche“ (ARD)
  • 24.00 Uhr: Wiederholung „Phoenix Runde“

Bildquelle:

  • maischberger: obs/ARD Das Erste

13 Kommentare im Forum

  1. das wichtigste habt ihr vergessen Zu Gast in der Sendung sind mit Prof. Karl Lauterbach und Prof. Hendrik Streeck Peter Tschentscher, und dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder Chefärztin Dr. Jördis Frommhold von der Rehaklinik in Heiligendamm Bundesgesundheitsminister Jens Spahn Der Landrat von Heinsberg, Stephan Pusch "Markus Lanz - Das Jahr 2020" - der ZDF-Jahresrückblick da kann Meischberger einpacken
  2. Leider wird dieser nutzlose "Wischi Waschi" Lockdown verlängert, obwohl wir bereits vor Wochen deutlich härtere Maßnahmen durchführen hätten müssen. So wie Deutschland das macht ist es "Gift" für die Wirtschaft und Gesellschaft! Lieber mal 5 Wochen alles dicht machen(ohne Mimimi der Querdenker) ist besser als 5 Monate so ein Mist! Und ab 20.12 ist Corona alles weg? Lächerlich! Im Januar wird es so nicht besser, sondern schlimmer! Feuerwehr/Polizei/Krankenhäuser haben sich mit Sicherheut "gefreut", dass weiter geböllert werden darf! Deutschland fährt sich so in eine Dauerkrise! Ich bin sauer!
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum