Das sind die „SchleFaZ“-Sommertitel 2020

0
2849
© obs/TELE 5/Sven Knoch für TELE 5
Anzeige

Aliens, Riesenspinnen und Heimat-Erotik: „Die schlechtesten Filme aller Zeiten“, kurz „SchleFaZ“, sind auch im Sommer bei Tele 5 wieder mit von der Partie.

Von wegen Sommerloch: Aus den Untiefen der Unterhaltungsindustrie haben Oliver Kalkofe und Peter Rütten wieder den „überlebensverbissensten-resistent-und-beschissenen-B-Movie-Bodensatz“ zurück ans Tageslicht gehoben. Der Sommer ist somit gerettet. Also ab in die Hängematte, im Hawaiihemd und mit Cocktail in der Hand, einfach freitags Tele 5 schauen.

Ab dem 14. August nehmen sich Oliver Kalkofe und Peter Rütten bei „SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten“ wieder sechsmal Schrottfilme vor: Singen mit Pia Zadora und den „Rock Aliens“ – der 111. SchleFaZ übrigens, Fotoshooting in den Pyramiden mit „Die Mumie des Pharao“, Heimat-Erotik in der Kohlemine mit „Lass jucken, Kumpel“, „Angriff der Riesenspinne“ – der Titel spricht für sich, auf Weltall-Streife mit „Dollman – Der Space Cop“ sowie Dolph Lundgren als He-Man in „Masters of the Universe“.

Die Trashfilmschatzjäger Oliver Kalkofe und Peter Rütten eröffnen also auch dieses Jahr wieder die „SchleFaZ“-Sommerfestspiele.

Alle Filme der „SchleFaZ“-Sommerstaffel 2020:

  • „Rock Aliens“ am 14. August, ca. 22.15 Uhr
  • „Die Mumie des Pharao“ am 21. August, ca. 22.15 Uhr
  • „Lass jucken, Kumpel“ am 28. August, ca. 22.15 Uhr
  • „Angriff der Riesenspinne“ am 4. September, ca. 22.15 Uhr
  • „Dollman – Der Space Cop“ am 11. September, ca. 22.15 Uhr
  • „Masters of the Universe“ am 18. September, ca. 22.15 Uhr

Bildquelle:

  • tele5sommer: obs/TELE 5/Sven Knoch für TELE 5

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum