„Death Proof“: Tarantino-Film mit Kurt Russell heute werbefrei im Free-TV

45
17162
Kurt Russell in
Bild: Arte © TFM Distribution
Anzeige

Grindhouse-Kino von Quentin Tarantino gibt es diesen Sonntagabend bei Arte, dort läuft heute der Klassiker „Death Proof – Todsicher“ von 2007.

Anzeige

Stuntman Mikes (Kurt Russell) Methode ist einfach. In Bars sucht er sich junge Frauen, um sie auf dem Heimweg mit seinem Stuntauto zu verfolgen und in den Tod zu treiben. So auch bei Julia, Shanna und Arlene. Nachdem sie zusammen getrunken und gefeiert haben, rast er ihnen auf einer dunklen Straße mit ausgeschalteten Scheinwerfern entgegen und tötet sie auf der Stelle bei einem Frontalzusammenstoß. Etwas mehr als ein Jahr später hat es ihn nach Tennessee verschlagen, wo er sich auf die Suche nach neuen Opfern macht. An einer Tankstelle trifft er Abernathy (Rosario Dawson), Lee, Kim und Zoë, die eine Probefahrt mit einem zum Verkauf stehenden Wagen planen. Stuntman Mike hängt sich an sie ran, doch sein Plan geht nicht auf. Denn diesmal hat er es mit ganz anderen Kalibern zu tun. Die stunterprobten Frauen drehen den Spieß um und aus dem Jäger wird plötzlich der Gejagte.

„Death Proof“ von Tarantino bildet Grindhouse Double Feature mit Robert Rodriguez‘ „Planet Terror“

Eine ebenso skurrile wie geladene Hommage an das Grindhouse-Kino und all die Filme, die es nicht zu Weltruhm gebracht haben. In typischer Tarantino-Manier, gespickt mit haufenweise Zitaten, subtilen Anspielungen und einem makabren Humor. Zusammen mit „Planet Terror“ (2007, Regie: Robert Rodriguez) bildet „Death Proof – Todsicher“ das skurrile „Grindhouse Double Feature“. Und diesmal zeichnete Quentin Tarantino gleich dreifach verantwortlich: neben Regie und Drehbuch auch für die Kamera. Der Film brachte dem inzwischen zweifachen Oscarpreisträger unter anderem eine Nominierung für die Goldene Palme in Cannes ein.

Wiederholung und Online-Verfügbarkeit

„Death Proof“ läuft heute, um 22.05 Uhr bei Arte, der Kultursender strahlt den Grindhouse-Film von Quentin Tarantino am Donnerstag, den 31. März, um 23.35 Uhr erneut linear aus. Online verfügbar ist der Streifen noch bis zum 2. April. Hierbei muss jedoch die Altersfreigabe (ab 16) berücksichtigt werden, die verhindert, dass man den Film ohne Login, beziehungsweise vor 22 Uhr abrufen kann.

Quelle: Arte

Bildquelle:

  • df-death-proof: Arte
Anzeige

45 Kommentare im Forum

  1. .mp4-Direktlink: https://arteptweb-a.akamaihd.net/am/ptweb/104000/104400/104437-000-A_SQ_0_VA-STA_06591429_MP4-2200_AMM-PTWEB_1kVMNLzuzB.mp4
  2. ich brauche diesen blöden Link nicht habe das aufgenommen schöner Alter Film ein Frauen Film ist , über DVB T2 HD schön platzsparend 2.46 GB wird archiviert .
Alle Kommentare 45 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum