Depeche-Mode-Frontmann Dave Gahan heute im Live-Konzert bei Arte

5
28485
Depeche Mode Sänger Dave Gahan
Bildquelle: Arte © Kobalt
Anzeige

Dave Gahan, charismatischer Sänger und Frontmann von Depeche Mode, hat sein mittlerweile fünftes Solo-Album veröffentlicht. Einen Live-Auftritt seines Könnens kann man sich heute Abend bei Arte anschauen.

Anzeige

Mit dem Produzententeam „Soulsavers“ interpretiert er diesmal elf seiner persönlichen Lieblingssongs, quer durch die Musikgeschichte und -genres. Jedem Song verleiht Dave Gahan eine eigene Note, nicht zuletzt durch seine charakteristische Stimme.

Dave Gahan, der charismatische, umjubelte Sänger und Frontmann von Depeche Mode, wandelt bereits seit 2003 auch erfolgreich auf Solo-Pfaden. Nachdem er auf seinen ersten Alben seine eigenen Songwriter-Qualitäten unter Beweis gestellt hat, interpretiert er nun auf seinem mittlerweile fünften Album „Imposter“ elf seiner persönlichen Lieblingssongs, quer durch die Musikgeschichte und -genres. Ob Cat Power oder Elvis Presley, Neil Young oder PJ Harvey, Bob Dylan oder Nat King Cole, ob Indie oder Klassiker.

Arte hat neben Depeche-Mode-Frontmann Dave Gahan auch Pete Doherty im Angebot

Unterstützt vom Produzententeam „Soulsavers“ macht Gahan mit seiner charakteristischen Stimme und eigenwilligen Arrangements ganz eigene Werke aus den Vorlagen. Diese neuen Songs und ältere Klassiker präsentierte er zusammen mit einer neunköpfigen Combo bei einer kleinen Tour in ausgewählten Clubs, unter anderem im stimmungsvollen Salle Pleyel in Paris am 10. Dezember 2021. ARTE zeigt eine Aufzeichnung des Konzerts.

Das Konzert ist ab heute auch auf Abruf in der Arte-Mediathek zu finden. Wer danach noch nicht genug Live-Musik auf die Ohren bekommen hat, kann dort auch gleich noch mit Pete Doherty & Frédéric Lo und deren Konzert/Album „The Fantasy Life of Poetry and Crime“ weiter machen.

Doherty ist als exzentrisch-kreativer Kopf der Bands „The Libertines“ und „Babyshambles“ bekannt; der Franzose Lo zeichnete unter anderem für das Comeback von Daniel Darc Anfang der 2000er verantwortlich. Nun haben sich die zwei Künstler zusammengetan und haben am 18. März ihr gemeinsames Album „The Fantasy Life of Poetry & Crime“ veröffentlicht. Passend zum Release gibt es auf Arte-Concert eine Privataudienz mit den beiden aus einer Villa im französischen Etretat zu sehen – jenem Ort, an dem das Album eingespielt wurde.

Setlist:

  • The Dark End of the Street
  • Strange Religion
  • Lilac Wine
  • I Held My Baby Last Night
  • A Man Needs a Maid
  • Metal Heart
  • Shut Me Down
  • Where My Love Lies Asleep
  • Smile
  • The Desperate Kingdom of Love
  • Not Dark Yet
  • Always On My Mind
  • Revival
  • Personal Jesus
  • John the Revelator
  • Shine
  • Take Me Back Home

Lesen Sie bei Interesse auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel zum Live-Auftritt von David Gahan, anlässlich der Veröffentlichung von „Imposter“, den seiner Zeit MagentaTV live übertrug. Auch diesen Gig gibt vom Dezember 2021 gibt es noch immer kostenlos auf Abruf bei MagentaMusik 360 zu sehen.

Depeche Mode Sänger Dave Gahan Telekom Street Gig © Deutsche Telekom
Bildquelle: Deutsche Telekom

Quelle: Arte

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-dave-gahan-telekom-street-gig: Deutsche Telekom
  • df-dave-gahan: Arte
Anzeige

5 Kommentare im Forum

  1. Na, so schlecht ist der Ton auch nicht, wobei mit dem Alter lässt das Hörvermögen nach, und auch wirklich schlechter Ton klingt plötzlich ganz gut. Die Segnungen des Alters
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum